Freiheit in Ton mit John Dix aus Japan

Von März 23, 2018 17:00 bis März 25, 2018 15:00
Veröffentlicht von Günter
Kategorien: Japan
Treffer: 749

 

 

John Dix lebt und arbeitet seit mehr als 25 Jahren in Japan. Er hat dort in der Gegend der alten Tanba-Brennöfen seine Werkstatt aufgebaut.

Johns Herangehen an die Arbeit mit Ton zeichnet sich durch viele eigene freie Elemente aus.

Ein grosser Teil Johns Arbeit beginnt auf der Drehscheibe.

Zu Beginn dreht er Einzelteile auf der Scheibe, die er später zusammensetzt. Bei langsamer Geschwindigkeit der Drehscheibe erhält jedes Gefäß seine einzigartige Form.

Mit Hilfe von Schlagen, Schneiden und Verformen entstehen später die endgültigen Stücke.

Johns Besonderheit ist u.a., seine spezielle Art, die Gefäße von der Scheibe zu schneiden.

Er arbeitet mit sehr weichem Ton, so dass sich die Gestik seiner Bewegungen in der abgeschnittenen Form des Fußes widerspiegelt.

Johns Arbeitsweise ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet die eingefahrene Wege verlassen möchten. In dem Seminar wechseln sich eigenes Arbeiten mit Vorführung ab, so dass jeder Teilnehmer eine neue Freiheit in seiner Arbeit finden kann.

Gespräche über Brenntechniken, das Leben, das Essen, seine Reisen und Arbeitsaufenthalte in Griechenland und Israel runden den Workshop ab!

 

 

Termin: 23. März bis 25. März 2018

Freitag: 17.00 bis Sonntag ca. 15.00 Uhr

 

Ort: die Werkstatt von Ralf Burger & Petra Schradi in 82418 Hofheim

 

Teilnehmer: 12

 

Kosten: 230 € (Mitglieder 210€)

 

Zusätzliche Informationen