Handschuhe

Maschinen, Werkzeuge, Tone etc.
Antworten
Regina
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 07:53
Wohnort: bei Rostock
Kontaktdaten:

Handschuhe

Beitrag von Regina »

Hallo,ich schon wieder zum Thema Raku.
Leider hat sich beim letztem Rakubrand mein Brandmeister ein paar Brandblasen an den Fingerknöcheln beim Ausräumen des Ofens zugezogen.
Nun würde ich, herzlich gerne, ihm bessere Handschuhe gönnen, aber welche halten ein bischen was aus, schützen gut und kosten nicht alles, was ich mit dem Rakubrand einnehmen kann???
Habt ihr da ganz coole Tipps? Wir basteln auch gerne!

Liebe Grüße von der Ostseeküste
Regina

PS bisher hatten wir welche für 40 € von Carl Jäger, aber die Nähte fransen nach dem ca. 8. Brand aus, und wie gesagt die Brandblasen!!! ( Er hat nicht mal gejammert, aber alle mit diesen ekligen Blasen erschüttert, ein Held?)

hille
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Handschuhe

Beitrag von hille »

Ähem, ihr macht das Ausräumen von Hand, nicht mit der Zange? Dann kann ich dir nicht weiterhelfen.
Ich habe diese bis 200° geeigneten zum Einräumen, da habe ich mir nach 8 Jahren zum ersten Mal ein neues Paar gekauft.

Regina
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 07:53
Wohnort: bei Rostock
Kontaktdaten:

Re: Handschuhe

Beitrag von Regina »

Hi Hille,
um Gottes Willen NEIN, zwischen Handschuh und Objekt ist schon noch eine lange Zange.
Aber der Ofen ist sehr groß, entsprechend lange dauert das Ausräumen und umso mehr Hitze wirkt auf meinen Helden ein.
Bei so einem kleinen Öchselkübel hat man sicher nicht diese Probleme.

Falls du mal kucken magst: Ofen mit Held:

http://www.creativpension.de/index.php? ... &Itemid=40

Das beste wäre wohl ein 2. Held und noch ein paar Handschuhe, doch Helden sind rahr!

Liebe Grüße von der Ostseeküste Regina

hille
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Handschuhe

Beitrag von hille »

Diese Handschuhe sehen doch haargenau wie meine aus! Sind das die Crusader?
Ich brenne übrigens auch nicht im Ochsnerkübel, das wäre mir auch ein bißchen zu klein. :lol:
Aber vielleicht macht es den Unterschied, daß ich einen Toplader habe, da "fällt die Hitze nicht so raus".

Zum ausräumen trage ich ganz normale Lederhandschuhe, sogenannte Autofahrerhandschuhe und hatte noch nie Probleme, die Hitzschutzdinger sind mir zu starr und glatt.

Ich würde dir dazu raten, einfach ein paar Unterziehhandschuhe dazuzunehmen. Doppelt hält besser! Da gibt es so Kevlargestricktes, die müßten gehen. Oder eine längere Zange????? :wink:

Hille, die immer ihre eigene Heldin sein muß :green:

sKarinle
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 00:19
Wohnort: Perouse

Re: Handschuhe

Beitrag von sKarinle »

Hallo,

ich würde es als erstes wirklich mal mit längeren Zangen probieren:), eine Zange in der Größe auf Deinem Foto habe ich für meinen kleinen Ochsnerkübel, die Zangen für den "normalen" Gebrauch sind wesentlich länger. Ansonsten benutze ich seit Jahren HF Handschuhe zum Wig-Schweißen (das Paar für ca. 12 Euro). Brandblasen kennen wir nicht...

Liebe Grüße sKarinle

charlie
Beiträge: 131
Registriert: Sonntag 13. Juli 2003, 16:09
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Handschuhe

Beitrag von charlie »

Hallo,
ich selber benutze Arbeitshandschuhe die in Metallgießereien getragen werden.
Diese Arbeitshandschuhe haben lange Stulpen und sind außen Alu-beschichtet.
Es gibt sie in zwei Ausführungen, als Fingerhandschuh ober als Fausthandschuh.

Ein Paar gebrauchte Fausthandschuhe, die aus dem Nachlass einer Metallgießerei
stammen, kann ich Dir/Euch, gegen Kostenerstattung der Portokosten, überlassen.

Bitte eine Nachricht an
Bauss1@aol.com

Gruß Charlie

,,,,,

Antworten