Tipps zum Gebrauchtkauf

Hier sollen Fragen und Probleme mit Brennöfen, egal ob Gas, Strom oder Holz, etc., gestellt und beantwortet werden.
Antworten
susanna1
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2009, 18:02

Tipps zum Gebrauchtkauf

Beitrag von susanna1 »

Hallo,

Ich bin ganz neu hier und habe auch gleich eine frage. Ich suche seit einiger Zeit einen gebrauchten Brennofen, ein neuer Ofen würde mir zwar auch gefallen aber so ein Profi bin ich nun (noch) nicht um mich damit zu übernehmen.

Meine Bemühungen scheitern immer wieder an meinen Zweifeln.
Hier zum Beispiel dieser Ofen würde mich Interessieren

http://cgi.ebay.de/Brennofen-Kittel-OB1 ... 3efb2a3a1d

Aber 500€ für ein Teil das bereits 20Jahre hinter sich hat?
Was meint ihr? und kann mir jemand Tipps geben auf was ich auf jedenfal achten muss beim Gebrauchtkauf.
liebe Grüße Susanna

hille
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Beitrag von hille »

Und so ganz grundsätzlich schlackere ich immer mit den Ohren bei den Gebrauchtofenpreisen.
Über ebay hätte ich außerdem starke Bedenken, ich würde mir das Stück bei solchen Preisen immer vorher in echt angucken.

Gaby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 1. März 2005, 20:28
Wohnort: Koblenz

Beitrag von Gaby »

Ich habe auch viel im ebay geguckt - die Öfen haben wirklich noch nach Jahrzehnten einen hohen Wiederverkaufswert, deshalb habe ich auch jetzt einen neuen gekauft, denn kann ich dann auch wieder gut verkaufen, wenn es sein müßte. Problem ist ja auch immer der Transport bei den Gebrauchten.
Brauchst du wirklich 185 Liter - ist doch schon eine ganze Menge, wenn man nicht als Profi arbeitet.
Viel Erfolg
Gaby

susanna1
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2009, 18:02

Beitrag von susanna1 »

Hallo,
Danke erst mal für die schnellen antworten.
@Harry
War eigentlich genau mein Eindruck. Ich bin aber immer am zweifeln auch an mir da ich mich mit Öfen ja so ganz und gar nicht auskenne.
@Hille
Eigentlich möchte ich auch nicht bei Ebay kaufen eben wegen der Katze im Sack.
Auf der anderen Seite will ich endlich wieder was arbeiten und es nervt mich immer auf andere angewiesen zu sein.
@Gaby
Ja ich hätte schon gerne einen in dieser Größenordnung. Ich arbeite zwar nicht gewerblich aber es geht oft mal mit mir durch und meine Objekte sprengen gerne den Rahmen und bei meinen Arbeiten möchte ich auch keine Kompromisse machen dann lasse ich es lieber.
Neue Öfen liegen da schon mal gerne bei 2500€ das ist mir definitiv zu teuer.

Habt ihr Vorschläge wo ich einen guten gebrauchten herbekommen kann? auf was sollte ich unbedingt achten?
liebe Grüße Susanna

Benutzeravatar
jane
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 12:28
Kontaktdaten:

Beitrag von jane »

Hallo susanna1,

Ich habe mir vor kurzen einen neuen Ofen gekauft und bin der Meinung das bei dem Alter bestimmt auch neue Spiralen eingebaut werden müssten (vieleicht) da bist du bei der Größe schnell bei ein paar mehr Euronen als wie nur ``die 500 `` und dannnoch der Transport...da kann man auch darüber nachdenken einen neuen zu kaufen...
ich hoffe du bedenkst auch das dieser Ofen einen Starkstrom anschluss braucht und dazu noch sehr viel Stromgeld wenn er dann mal endlich läuft.
Ich persönlich würde vieleicht zu einem kleineren Modell raten... :wink:
Liebe Grüße von der JaNe

susanna1
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2009, 18:02

Beitrag von susanna1 »

Hallo,

das Angebot endet bald und bis jetzt hat sich noch nichts getan. Falls keiner kauft werde ich mich mit dem Verkäufer vieleicht mal in Verbindung setzen. Ich möchte denn Ofen sehen bevor ich ihn kaufe. Er steht grad mal 200km entfernt von uns, ich finde das geht noch. Ersteigern ist mir zu riskant.
liebe Grüße Susanna

hille
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Beitrag von hille »

Das ist mit Sicherheit eine gute Idee! Dann siehst du gleich, was noch an Zusatzkosten auf dich zukommt.

Und zum Vergleich mit dem Neupreis, wenn du dir einen neuen Toplader kaufst, dann bist du mit netto ca. 2000 in der Größe dabei.

hopfen
Beiträge: 97
Registriert: Samstag 17. Dezember 2005, 10:32
Wohnort: Wolfsberg
Kontaktdaten:

Beitrag von hopfen »

ich fürcht nur der Ofen geht zum Schluß nochmals ordentlich rauf.

ebay hab ich mal lange beobachtet und aufgegeben.
Ofen meist total versaut
Steuerungen üblicherweise total veraltet.
10 -20 Jahre ist eigentlich auch das Ende der Lebensdauer von Elektronik. Schütz u. Heizspiralen sowieso meist sowieso zu tauschen.
Suchte einen kleinen oder großen zusätzlichen Toplader.

Ich wär für neu 2000 Euro, da gibts einiges. Da gibts wenigstens keine ofenseitigen Probleme oder in meinem Fall besser defekt und günstig;-)

Schöne Feiertage
hopfentopfenohnemalz

christine61
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 21. Dezember 2007, 08:10

Beitrag von christine61 »

Ohne ansehen würde ich mir nie einen gebrauchten Ofen kaufen. Es kommt nicht aufs Alter an, sondern darauf wie viele und welche Brände schon durchgeführt wurden. Es gibt genug Leute, die kaufen sich gleich einen Ofen und brauchen ihn dann nie. Das wäre ein Schneppchen.
Meine Öfen sind jetzt erst 10 Jahre alt und die möchte ich nicht kaufen, nicht mal ganz billig. Ich glaube, die zerfallen schon beim Transport :wink:
lg
christine

susanna1
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2009, 18:02

Beitrag von susanna1 »

So da bin ich wieder. Der Ofen bei Ebay ging mal wieder weg wie nichts. Ich war es nicht, ich kann nicht ungesehen kaufen dafür ist mein Geld zu schade.
Im Moment bin ich so unschlüssig. Ich werde euch berichten falls sich was ergibt.
liebe Grüße und einen guten Rutsch
Susanna
liebe Grüße Susanna

Antworten