Holzofen

Hier sollen Fragen und Probleme mit Brennöfen, egal ob Gas, Strom oder Holz, etc., gestellt und beantwortet werden.
Antworten
Laura2
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 18:55

Holzofen

Beitrag von Laura2 »

Hallo!
Unverhofft komme ich kostenlos an einen großen Haufen Ziegel, nicht neu aber trocken. Nun suche ich Literatur mit Anleitung für den Bau eines Holzbrandofen, der auch für Salzbrand geeignet wäre. Wer kann was empfehlen? Er soll nur für den privaten Gebrauch mit einem Rauminhalt von ca. 1m3 werden.
Vielen Dank
Laura2
Benutzeravatar
LeonS
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 00:10
Wohnort: Witzenhausen
Kontaktdaten:

Re: Holzofen

Beitrag von LeonS »

Laura2 hat geschrieben:großen Haufen Ziegel
Hallo,

was sind denn das für Ziegel? Rot/Braun?
Grüße
Leon

LeonS • Werkstatt für Wunderbares
Laura2
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 18:55

Re: Holzofen

Beitrag von Laura2 »

Hallo Leon!
Es sind versch. Ziegel. Der größte Teil ca 2m³r gebrannter Bauziegel hellrot, porös, ca. 1/2m³ hellbraun/ beige und 1m³ dunkelbraun leicht glänzend.
Ich weiß es sind unklare Angaben, aber es ist noch Zeit bis Spätsommer/ Anfang Herbst bis wir anfangen können. Am Wo. kommen Bekannte zu Besuch und einer ist vom Bau und er muß Rede und Antwort stehen . (und wird während der Steinbeschau gleich zum Bauleiter des Projektes erhoben :D )
Gruß Laura2
hille
Beiträge: 1050
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Holzofen

Beitrag von hille »

Ist dir klar, daß Salzbrand sich im Steinzeugbereich abspielt? Wie sollen ganz normale Ziegelsteine diese Temperatur aushalten? Das geht nur mit Schamottesteinen.
Davon abgesehen muß so ein Ofen technisch ziemlich perfekt sein, damit du die Temperatur erreichst. Und *auch* Salzbrand geht eigentlich nicht, einmal Salzbrand, immer Salzbrand, denn beim Salzen wird der Ofen ja mitglasiert, da bleibt also immer Natrium drin.
Ich sehe für dein Projekt leider ziemlich schlechte Chancen...
Benutzeravatar
LeonS
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 00:10
Wohnort: Witzenhausen
Kontaktdaten:

Re: Holzofen

Beitrag von LeonS »

Hallo Laura
hille hat geschrieben:Ist dir klar, daß Salzbrand sich im Steinzeugbereich abspielt? Wie sollen ganz normale Ziegelsteine diese Temperatur aushalten?
Drauf wollte ich hinaus!
Resultat währe dann, im unwahrscheinlichen fall das du die Temperatur >1200° erreichst, das der "Ofen" sich langsam aber sicher in einer Pfütze verwandet. Auf Grund des "Buntenflussmittel Gemisches" der Ziegel die bei viel niedrigeren Temperaturen Gargebart werden. (Das weiß der Mann vom bau wahrscheinlich auch nicht)

Feuerleichtsteine sind nötig oder Aluminiumoxid Fasermatte. Es wehre sicherlich möglich um die Feuerleichtsteine/Aluminiumoxid Fasermatte vor Witterung zu schützten die aussen Schicht des Ofens mit den Ziegel zu mauer. Sollte man aber vorher mal durchrechnen wie warm die Aussenwand werden wird. Die Anschaffung der Feuerleichtsteine/Aluminiumoxid Fasermatte ist sehr kosten intensiv. Sich vor dem Bau über die Pläne mit einem Ofenbauer zu unterhalten ist auch unbedingt nötig!!! Damit die Luft auch richtig fliest!

Falls du das nicht investieren möchtest findend sich sicherlich einer Bessere Verwendung für die Ziegel (Grill, Weg, Betumrandung...)
Laura2 hat geschrieben:...Holzbrandofen, der auch für Salzbrand geeignet wäre...
Das Umweltschutz Gesetzt (bzw Bundes Immissions Schutz Gesetzt BISchG) besagt übrigens das nur Alteingesessne "Traditionelle" Töpfereien die schon seit Jahrzehnten Salzbrand machen, dies auch weiterhin dürfen! Auf Grund des Chlorgases (Chlorwasserstoff) das von NaCl ausgefällt wird und durch den Schornstein austritt.
Grüße
Leon

LeonS • Werkstatt für Wunderbares
Laura2
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 18:55

Re: Holzofen

Beitrag von Laura2 »

Hallo!
Ja in vielen habt Ihr evt. Recht. Trotzallem suche ich immer noch ein Buch wo alles genau drin steht. Außerdem bin ich Weiblich :lol:, also wird's totzdem probiert. Na mal sehen.....
Also wer kennt eine gute Beschreibung?
Danke Laura2
anouk
Beiträge: 92
Registriert: Freitag 7. März 2008, 20:40
Kontaktdaten:

Re: Holzofen

Beitrag von anouk »

Salut Laura

auf englisch:

The kiln book , Frederik Olsen , spricht mehr über generallen Ofenbau!
hille
Beiträge: 1050
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Holzofen

Beitrag von hille »

[quote="Laura2"
Ja in vielen habt Ihr evt. Recht. Trotzallem suche ich immer noch ein Buch wo alles genau drin steht. Außerdem bin ich Weiblich :lol:, also wird's totzdem probiert. [/quote]

:oooch: :oooch: :oooch:

Ich bin auch weiblich und kann nur sagen, der Physik ist das völlig egal und den Ziegeln auch...
Ima
Beiträge: 208
Registriert: Sonntag 28. Januar 2007, 12:42
Wohnort: Idar- Oberstein

Re: Holzofen

Beitrag von Ima »

Hallo Laura2,
wenn du ein Buch findest, dann wirst du exakt das lesen, was dir LeonS beschrieben hat. Mit den roten Ziegeln, kannst du allenfalls den Schornstein, oder die letzte Außenschicht mauern. Selbst wenn du den Ofen so gut baust, so dass er gut heizt und zieht, dann werden die roten Ziegelsteine bei hohen Temperaturen schmelzen. Möglicherweise kannst du ihn dann in einem Stück entsorgen. Ein Tip: du kannst die Ziegel ja erst testen. Setze einen, oder zwei davon in deinen Elektro-Brennofen und heize ihn hoch auf 1180 Grad, oder höher. Danach wirst du sehen, was daraus geworden ist. Trotzdem füge ich hier etwas ein für dich.
Ima
http://www.youtube.com/watch?v=zPDa7GSb ... re=related

http://lmkoonce.home.mindspring.com/design.htm
Starry
Beiträge: 3
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 14:29

Re: Holzofen

Beitrag von Starry »

Ich glaube dein Projekt steht unter keinem guten Stern :?
Antworten