Brennofen MCC+ patzt, saut aus Deckel, evtl aus den Seiten

Hier sollen Fragen und Probleme mit Brennöfen, egal ob Gas, Strom oder Holz, etc., gestellt und beantwortet werden.
Antworten
Sabine.Keramik.Arts
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 17. Oktober 2020, 20:41

Brennofen MCC+ patzt, saut aus Deckel, evtl aus den Seiten

Beitrag von Sabine.Keramik.Arts »

Servus ihr Lieben, ich bin neu im Forum, und möchte euch zu einem Thema befragen mit dem ich mich schon einige Wochen rumärgere. Ich habe mir, weil ich zuhause Keramik Workshops gebe einen gebrauchten Zweit Ofen, Mcc + 200 l von Rohde angeschafft. Ich brenne im Glasurbrand bei 1220 Grad. Schon nach dem Schrühbrand fällt auf, das sich dunkle Spritzer auf den Scherben befinden. Diese kann man jedoch leicht mit etwas Schleifpapier entfernen. Ärgerlicher ist dies beim Glasurbrand, diese dunklen Spritzer brennen sich mit der Glasur richtig ein, und das Teil, vorallem mit Heller Glasur ist versaut. Nach einiger Recherche ist mir aufgefallen, daß es genau aus der Deckelfuge kommt. Eventuell auch von den Seiten. Jetzt die Frage:kennt jemand von euch dieses Problem? Lg Sabine

fegora
Beiträge: 590
Registriert: Montag 25. Juni 2007, 16:40
Wohnort: 40882 Ratingen

Re: Brennofen MCC+ patzt, saut aus Deckel, evtl aus den Seiten

Beitrag von fegora »

Hallo Sabine,
stell nichts auf die letzte Platte beim Glasurbrand.
Dann kann auch nichts auf die Brennsachen fallen.
Von der Seite kann sowieso nichts kommen.

VG
fegora

Maria Ortiz Gil
Beiträge: 366
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Brennofen MCC+ patzt, saut aus Deckel, evtl aus den Seiten

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Hallo Fegora,

dein Rat ist ja gut gemeint, aber erstens möchte man den Ofen voll machen, zweitens tropft es ja dann auf die Platte, die dann auch versaut wird. Wenn das irgend ein schmelzendes Zeug ist, dann schmilzt es ja auch auf der Platte fest. Der Reiz der letzten Etage liegt ja auch darin, dass darauf kein Platz für Stützen gebraucht wird und man dort deshalb z.B. besonders große Teile, Teller, Platten, usw. einsetzen kann.

Ich habe ein ähnliches Problem mit einem Toplader-Deckel, der and den Stellen wo die Fasermatte befestigt ist oder am Lüftungsloch immer korrodierte Brösel der Blech-Ummantelung fallen lässt und behelfe mich damit, dass ich ÜBER der letzten Platte noch in wenigen Zentimetern zum Deckel eine alte, sowieso schon kaum mehr brauchbare Platte drauf lege. Ist lästig und nur ein Behelf. Lieber wäre mir ein neuer Deckel.
Mal sehen, ob ich noch mal investiere. Ich mache ja nicht mehr viel.

Schönen Gruß
Maria

Benutzeravatar
Bertram
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 28. Juni 2020, 22:26

Re: Brennofen MCC+ patzt, saut aus Deckel, evtl aus den Seiten

Beitrag von Bertram »

Ist denn der Ofen mit beheizbarem Deckel ausgestattet? Das geht ja bei dieser Serie. Ansonsten kann ich mir an/in einem Deckel nichts vorstellen, was dunkle Flecken verursachen könnte. Notfalls sind Bilder stets aufschlussreicher. Zudem wäre die Firma Rohde auch mal als Ansprechpartner am kompetentesten.

Reinhart
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 8. Juni 2010, 12:40

Re: Brennofen MCC+ patzt, saut aus Deckel, evtl aus den Seiten

Beitrag von Reinhart »

Die Feuerleichtsteine des Deckels sind ungefähr in der Mitte untereinander mit wellenförmigen Metallplättchen verbunden, da kann es schon mal heraus "bratzeln".
Tip: Manschette des Deckels nachziehen.

Antworten