Tonmärbel-Herstellung ?

Diese Rubrik ist für alle die noch ganz neu zum Thema Ton gekommen sind und Hilfe bei den absoluten Basisthemen benötigen.
Antworten
edelfranz
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 28. September 2008, 11:18
Wohnort: Wieselburg/Erlauf, Niederösterreich

Tonmärbel-Herstellung ?

Beitrag von edelfranz »

Hallo, bin neu im Forum.
Kurze Vorstellung: 27 Jahre alt, im öffentlichen Dienst, 2 kinder

ich selbst bin nicht vom fach dafür ist meine lebensgefährtin gelernte keramikerin

allerdings gibt es da eine sache, die ich gerne probieren würde und bei der auch meine freundin nicht weiter weiß.
ich würde gerne tonmurmeln, sgn. märbel, in größeren mengen selbst herstellen, wenns geht irgendwie maschinell.
im internet habe ich nichts wirklich brauchbares gefunden und eine märbelmühle will ich mir auch nicht konstruieren.

gibt es da irgendwelche erfahrungswerte ? bin selbstverständlich für jeden tipp dankbar
wolle
Beiträge: 207
Registriert: Donnerstag 31. August 2006, 13:34

Beitrag von wolle »

Hallo Edelfranz,
ich würde Tonkugeln von Hand möglichst rund formen, dann an einer kleineren runden Kante gleichmäßig rund schaben und dann in einen Topfroller mit Schleifmittel geben.
Gruß,
Wolfgang
edelfranz
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 28. September 2008, 11:18
Wohnort: Wieselburg/Erlauf, Niederösterreich

Beitrag von edelfranz »

1.) "Pillendrehmaschinen" gibt es in jedem Bastelgeschäft, die sind im Normalfall aus Plastik und meiner Meinung nach nicht für Ton geeignet, da dieser zum Festkleben neigt - ausprobiert habe ich es aber noch nicht

2.) Das mit dem Topfroller klingt interessant, werde ich mal versuchen

Danke für die Antworten
adelfos
Beiträge: 141
Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 20:44
Wohnort: Insel Tinos GR
Kontaktdaten:

Beitrag von adelfos »

wolle hat geschrieben:.....
ich würde Tonkugeln von Hand möglichst rund formen, dann an einer kleineren runden Kante gleichmäßig rund schaben...
Gruß,
Wolfgang
Nicht versteh ich dies drum frag ich nach:
..wo ist jene runde Kante an der man rundes rund schabt??
Bernhard, [url=https://clayart.gr]TINOS CERAMICS[/url]
adelfos
Beiträge: 141
Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 20:44
Wohnort: Insel Tinos GR
Kontaktdaten:

Beitrag von adelfos »

Harry hat geschrieben:keine Ahnung, sprich mal mit deinem Apotheker wegen einer Pillendrehmaschine, sowas solls geben und sag , wenns funzt....
Harry
Pillendreher hab ich im Garten. Haben 6 Beine und wurden im alten Ägypten hoch geehrt.... :D
Bernhard, [url=https://clayart.gr]TINOS CERAMICS[/url]
edelfranz
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 28. September 2008, 11:18
Wohnort: Wieselburg/Erlauf, Niederösterreich

Beitrag von edelfranz »

Gute Idee, vielleicht könnte man wirklich Mistkäfer für sich arbeiten lassen........
Dornrose
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 24. April 2008, 21:36

Beitrag von Dornrose »

Also ich weiß ja nich, Märbel aus Mist sind wohl nicht so der Renner... vielleicht kann man die heiligen Tierchen aber dazu abrichten, Tonkugeln zu drehen? :lol: :lol: :lol:
wolle
Beiträge: 207
Registriert: Donnerstag 31. August 2006, 13:34

Beitrag von wolle »

adelfos hat geschrieben:
Nicht versteh ich dies drum frag ich nach:
..wo ist jene runde Kante an der man rundes rund schabt??
Dies lieber Adelfos ist ein Trick, den ich mir aus der Glasmurmelherstellung abgeschaut habe. Man nehme eine schon ziemlich runde Kugel nicht mehr zu weichen Tons und eine runde Kante, z.B. eine Dose. Der Dosendurchmesser muß kleiner sein als der Kugeldurchmesser. Durch willkürliches Drehen (Schaben, Schieben) der Kugel über diese runde Öffnung wird eine gleichmäßige Rundung der Kugel erreicht. Materialabnahme (Druck) reduzieren mit zunehmender Perfektion der Rundung.
Der Durchmesser der Dose ist dabei übrigens -fast- egal.
Bei großen Kugeln kann man auch die Dose über die Kugel ziehen.

Wenn ich das nächste Mal Glasmurmeln mache, kann ich vielleicht ein paar Bilder aufnehmen.


Gruß,
Wolfgang
adelfos
Beiträge: 141
Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 20:44
Wohnort: Insel Tinos GR
Kontaktdaten:

Beitrag von adelfos »

Aha, deswegen werden meine Kugeln nicht perfekt kugelrund, es fehlt ne runde Kante !!

Bild
Bernhard, [url=https://clayart.gr]TINOS CERAMICS[/url]
Antworten