Gipsform

Diese Rubrik ist für alle die noch ganz neu zum Thema Ton gekommen sind und Hilfe bei den absoluten Basisthemen benötigen.
Antworten
Ortrud Rensch
Beiträge: 14
Registriert: Montag 7. April 2008, 17:03
Kontaktdaten:

Gipsform

Beitrag von Ortrud Rensch »

Hallo, ich habe mehrere Köpfe/Masken aus Ton modelliert, gebrannt und mit craquelee-glasur glasiert, mit tusche eingfärbt. jetzt würde ich gerne einige davon als vorlage für eine gussform nehmen. geht das mit gips, obwohl sie glasiert sind? oder ist es besser erst negativ mit ton zu machen, brennen, davon wieder einen abdruck mit ton und das dann giessen? (puh, dann doch gleich neue köpfe modellieren)

Ortrud Rensch
Beiträge: 14
Registriert: Montag 7. April 2008, 17:03
Kontaktdaten:

Re: Gipsform

Beitrag von Ortrud Rensch »

:roll: oh,habe vergessen zu erwähnen, dass ich dann die köpfe aus porzellan giessen möchte und dazu die gussformen brauche

volkmar
Beiträge: 174
Registriert: Mittwoch 15. Juni 2005, 11:14
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Gipsform

Beitrag von volkmar »

Hallo Ortrud...

Diese Frage gab es bereits und so bekommst Du nun die selbe Antwort wie Sandra.
Modelle für die Negativform aus Gips lassen sich in verschiedenen Materialien erstellen. Eigentlich kannst Du in Gips jedes Material abgießen.
Das fertigeTonmodell lässt sich dann im lederharten oder getrockneten Zustand aber auch in gebranntem oder glasierten Zustand in Gips gießen.
Bei festen Modellen ist es besonders wichtig, dass Du für die Negativform genau die Mitte erwischst und keine Hinterschneidungen bekommst. Also empfiehlt es sich schon beim modellieren darauf zu achten, dass Du keine Hinterschneidungen hast, sonst geht die Form nicht auseinander oder es bricht was ab.
Für die Negativform- meist zwei- oder mehrteilig eignet sich besonders wenn Du in Porzellan gießen möchtest ein Alabaster Modellgips. Er ist sehr fein und übernimmt sehr gut die feineren Details des Modells.

Gruß
Volkmar
Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens.

Ortrud Rensch
Beiträge: 14
Registriert: Montag 7. April 2008, 17:03
Kontaktdaten:

Re: Gipsform

Beitrag von Ortrud Rensch »

danke! ja, sandras beitrag habe ich gelesen, aber da stand ja in den antworten, dass es besser ist, wenn der ton lederhart ist. deshalb war ich unsicher. das merk ich mir aber für das nächste mal. jetzt ists halt schon zu spät, die dinger sind gebrannt und glasiert. vielen dank.

Antworten