Probleme mit Gipsform

Diese Rubrik ist für alle die noch ganz neu zum Thema Ton gekommen sind und Hilfe bei den absoluten Basisthemen benötigen.
Antworten
martin1987
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 10:33

Probleme mit Gipsform

Beitrag von martin1987 »

Mein Problem :
Wemm ich die Gipsform Befülle und 1Minute Steht , hab ich schon eine Wandstärke ca 1cm .

Kriegt aber sofort risse am boden der Form.

:( hilfe Kann mir jemand sagen was ich Falsch mache


Gruss Martin

Migla
Beiträge: 411
Registriert: Montag 26. Dezember 2011, 21:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von Migla »

Hallo,vielleicht liegt es am Versatz Deiner Gießmasse oder an der Einstellung.Elektrolyt,Wassergehalt.Mit welcher Masse arbeitest Du.Gruss Migla

martin1987
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 10:33

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von martin1987 »

Mit einer cordierit masse .

Hab leider noch nicht viel erfahrung mit Gips und Schlickergießen

Gruß Martin

Migla
Beiträge: 411
Registriert: Montag 26. Dezember 2011, 21:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von Migla »

Ausgehend von einem Grundversatz von 60:40 Trockenmasse/Wasser und 0,35 Prozent Elektrolyt/Trockenmasse habe ich bisher noch jede gewuenschte Masse gießfähig bekommen(Formsil) ,LiquiFix dazu ist auch manchmal hilfreich.Gruss Migla

martin1987
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 10:33

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von martin1987 »

Kannst du mir bitte Elektrolyt/Trockenmasse erklären?

Und wie ist die besste zusammensetzun gips/Wasser .

und wo du deine Verflüssiger ..... kaufst

Gruß martin

Benutzeravatar
LeonS
Beiträge: 73
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 00:10
Wohnort: Witzenhausen
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von LeonS »

martin1987 hat geschrieben:1Minute Steht , hab ich schon eine Wandstärke ca 1cm
:idea: Könnte auch am Gips-Wasser-Faktor liegen, je mehr Wasser je mehr Poren umso saugfähiger.
martin1987 hat geschrieben:Kannst du mir bitte Elektrolyt erklären
Ist ein Verflüssigter/Peptisatoren meist Na+ Ionen basierend. Wirkung: die schichten der Tonmineral-Teilchen werden auseinander gedrückt und es kann sich mehr H20 anlagern. zb Formsil, LiquiFix, Wasserglas usw.

http://de.wikipedia.org/wiki/Peptisator (Um die Verwirrung Komplett zu machen :) )
martin1987 hat geschrieben:Kannst du mir bitte Trockenmasse erklären?
Rohstoff (Ton Substanz) ohne Wasser.
Migla hat geschrieben:0,35 Prozent Elektrolyt/Trockenmasse
Hier geht es um die Bezugsgröße also die 0,35% auf die Trockene Masse bezogen.
martin1987 hat geschrieben:wo du deine Verflüssiger ..... kaufst
Jäger http://www.carl-jaeger.de

Wolbring http://keramikbedarf.de/
martin1987 hat geschrieben:Mit einer cordierit masse.
:?: Ist da ein Bindeton dabei??? wie ist der Versatz der Cordierit Masse???
Grüße
Leon

LeonS • Werkstatt für Wunderbares

martin1987
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 10:33

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von martin1987 »

Cordierit Masse (14 % MgO, 35 % Al2O3 und 50 % SiO2 1%Feldspat)

Benutzeravatar
Lana
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 7. September 2012, 02:11

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von Lana »

Hallo Martin1987,
konntest Du inzwischen Dein Problem klären?
Wenn NEIN, dann meine Frage an Dich: hast Du die Gipsformen selbst hergestellt?
Wenn JA, welche Art Gips war es denn? Für Gipsformen verwendet man unbedingt Modellgips!
Der ist fein in der Struktur und, das richtige Verfahren/Mischungsverhältnis Gips : Wasser bei der Herstellung der Form angewandt, sollte es nicht nach 1 Minute zu einer derartigen Wandstärke kommen!
Liebe Grüße
Lana
Glauben und Sehen liegen beide oft falsch.

Migla
Beiträge: 411
Registriert: Montag 26. Dezember 2011, 21:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von Migla »

Das Problem scheint nach meiner Erfahrung in der Zusammensetzung der Gießmasse zu liegen.Ich habe schon sehr große Unterschiede im Gießverhalten verschiedener Massen erlebt in den jeweils gleichen Formen.

Benutzeravatar
Lana
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 7. September 2012, 02:11

Re: Probleme mit Gipsform

Beitrag von Lana »

Hallo Migla,
Migla hat geschrieben:Das Problem scheint nach meiner Erfahrung in der Zusammensetzung der Gießmasse zu liegen.Ich habe schon sehr große Unterschiede im Gießverhalten verschiedener Massen erlebt in den jeweils gleichen Formen.
Absolut auch meine Erfahrung: mit Porzellangießmasse habe ich bei trockener Form bis zu 4 Abformungen pro Tag geschafft, bei Steingut gerade mal 2.
Mich verwunderte hier nur das kurze Verhältnis von Standzeit und Wandstärke....Risse am Boden sind da schon vorprogrammiert.
Aber wenn Du dein problem lösen konntest, ist ja alles im grünen Bereich und beende mein Gelaber an dieser Stelle!
Weiterhin gutes Gelingen! :daumen:
LG Lana
Glauben und Sehen liegen beide oft falsch.

Antworten