Porzellanmasse

Diese Rubrik ist für alle die noch ganz neu zum Thema Ton gekommen sind und Hilfe bei den absoluten Basisthemen benötigen.
Antworten
Molly
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 11. Juni 2016, 18:31
Wohnort: Chemnitz

Porzellanmasse

Beitrag von Molly » Sonntag 10. Dezember 2017, 16:47

Hallo ihr Lieben,
Ich möchte gern mal Porzellanmasse mit Aufbaukeramik ausprobieren. Leider kann ich nur mit 1050 Grad brennen. Wird die Masse nach dem 2. Brand fest so das man sie benutzen kann.
Ich könnte mir vorstellen, das das Porzellan bei dieser Temperatur zwar fest, aber nicht dicht wird.??

Besonders gefällt mir der reinreiße Farbton der Porzellanmasse. Gibt es ähnlichen reinweißen Ton der sich bei dieser Temperatur brennen läßt.


SCHÖNEN 2. Advent aus dem verschneiten Chemnitz

Eva
HTTP:// Mollyweisse.wix.com/Evas

hille
Beiträge: 1038
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Porzellanmasse

Beitrag von hille » Montag 11. Dezember 2017, 08:14

Ich empfehle dir, eine Porzellanengobe zu verwenden.
Porzellanmassen sind nichts zum Aufbauen, und vor allem auch nicht zum Niedrigbrennen. ich weiß nicht, ob es sich bei allen Porzellanmassen so verhält, aber ich kenne nur welche, die sind nach dem Schrühbrand noch extrem empfindlich, kaum besser als nur getrockneter Ton. Dicht sowieso nicht. Und 1050° ist kaum mehr als eine Schrühtemperatur.
Da es dir nur um die Farbe geht, ist die Engobe die einfachste Lösung.

Antworten