Keramik kleben

Diese Rubrik ist für alle die noch ganz neu zum Thema Ton gekommen sind und Hilfe bei den absoluten Basisthemen benötigen.
Antworten
Bina90
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2017, 17:47

Keramik kleben

Beitrag von Bina90 » Sonntag 21. Januar 2018, 16:57

Hallo,

ich würde gerne 2-3 Keramikbilder herstellen.
Ich denke in einer größe ca. A4 Format und 1-2 cm dick /stark.

Jetzt habe ich mir schon ein wenig den Kopf zerbrochen, wie ich es aufhänge :D
Man könnte natürlich hinten eine Art Vertiefung für einen Nagel reindrücken (aber ich will ja nicht, dass dabei das Muster auf der Vorderseite schaden nimmt) auch aufgrund der Dicke, dann ist es nachher hinten auch zu dünn und dder Nagel bricht durch.
Daher dachte ich, dass es ja am einfachsten wäre, eine Aufhängung zu töpfern und nach dem Brand auf der Rückseite zu kleben.

Der Klebeberater eines bestimmten Herstellers war dabei leider nicht sehr hilfreich.
Es soll ja auch halten (auch wenn es denke ich nicht viel wiegt) und nicht direkt nach einer Woche von der Wand fallen.
Kennt ihre daher eine Art 2 Komponentenkleber oder auch einen "einfachen" der sich dafür eignet?

Liebe Grüße

Fotomanni
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 11:38

Re: Keramik kleben

Beitrag von Fotomanni » Sonntag 21. Januar 2018, 17:01

Kauf einfach Spiegelaufhänger. Die kleben auf der Keramikoberfläche.
Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Bina90
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2017, 17:47

Re: Keramik kleben

Beitrag von Bina90 » Sonntag 21. Januar 2018, 17:05

Wirklich :shock:

Daran hatte ich zwar gedacht aber meine Erfahrungen mit Ton hatten mich eigentlich geleht, dass es doch immer etwas komplizierter ist :lol:
daher bin ich davon wieder weg... dachte ohne Glasur und alles ist die Fläche zu porös bzw. rau auch wegen dem Gewicht was dann daran hängt.

Fotomanni
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 11:38

Re: Keramik kleben

Beitrag von Fotomanni » Sonntag 21. Januar 2018, 18:12

Bina90 hat geschrieben:
Sonntag 21. Januar 2018, 17:05
dachte ohne Glasur und alles ist die Fläche zu porös bzw. rau auch wegen dem Gewicht was dann daran hängt.
Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass das glasiert ist. Aber so ins Unreine gedacht müsste dieses Klebepad am porösen Scherben eigentlich noch besser haften. Kommt auf einen Versuch an. Das Gewicht sollte das kleinere Problem sein. So ein Spiegel bringt ganz schön was auf die Waage. Und diese Aufhänger sind für bestimmte Gewichte zugelassen. Musst du mal im Baumarkt frage wieviel das ist.
Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

sames
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2011, 11:05

Re: Keramik kleben

Beitrag von sames » Montag 22. Januar 2018, 10:30

hallo
wenn du poröse keramikteile auf poröse keramik klebst, verwendest am besten holzleim, hält bombenfest.
tausendmal probiert tausendmal ist nix passiert :lol:
bei metallaufhängern auf glasierte keramik verwende ich am liebsten 2 komponentenkleber (uhu plus schnellfest).
viel erfolg

nuut
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 31. Mai 2016, 11:59

Re: Keramik kleben

Beitrag von nuut » Mittwoch 24. Januar 2018, 09:55

Hallo,

würde auch 2 Komponenten (Epoxidharz) Kleber nehmen.
Alternativ PU (Polyurethan) bzw Karosseriekleber. Vorteil: 1 komponentig und günstig. Nachteil: meist nur in 310ml Kartusche erhältlich und nach Anbruch nur kurz lagerfähig.

Gruß

Ralf

mimei
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 6. Juli 2013, 22:49
Wohnort: huerth
Kontaktdaten:

Re: Keramik kleben

Beitrag von mimei » Mittwoch 24. Januar 2018, 20:39

guten abend,
ich nutze montagekleber aus der kartusche . einige meiner arbeiten bestehen aus einzelteilen mit bis zu 3,5 kg gewicht .der kleber bindet relativ schnell ab (ca. 10 min ) - in dieser spanne kann man noch justieren , er ueberbrueckt unebenheiten des untergrunds . kosten je nach hersteller ca, 10 euro. ist verschliessbar und haelt sich ueber monate
der kleber funktioniert auf mauerwerk, holz (tiefengrundbehandelt) + metall - im innen und aussenbereich .diese kleber sind auch frostresistent . einige dieser arbeiten haengen schon seit jahren im aussenbereich
2k kleber sind fuer kleinteile interessant- problem ist die abbindezeit - selbst bei den produkten , die mit 'sofort fest' werben .hier muss unterstuetzt werden , was bei nicht senkrecht stehenden teilen schwierigkeiten bereitet
ausserdem bin ich mir bei nicht flaechigem auftrag ueber die wirksamkeit in bezug auf scherkraefte nicht sicher .
schoenen abend
friedemann

Antworten