Vase mit Flunsch gießen

Diese Rubrik ist für alle die noch ganz neu zum Thema Ton gekommen sind und Hilfe bei den absoluten Basisthemen benötigen.
Antworten
Cryze
Beiträge: 6
Registriert: Montag 12. August 2013, 10:44

Vase mit Flunsch gießen

Beitrag von Cryze »

Hallo,

ich würde gerne eine Gipsform herstellen zum gießen einer selbst erstellten Vase, so nur soll die Vase bei der Öfnung eine art Flunsch erhalten wodurch ich bezweifle das sich der flüssige ton überalle in der gips form verteilt wenn ich ihn einfach von oben ein fülle.
Muss ich die Vase nun auf zwei teile gießen oder gibt es einemöglich keit so eine Form doch auch einmal zu gießen?

Zur veranschaulichung ist im Anhang ist eine sikizze der Vase

Gruß, Max
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jens Adam
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 14:22

Re: Vase mit Flunsch gießen

Beitrag von Jens Adam »

Hallo Max,
Du wirst auf jeden Fall eine dreiteilige Form brauchen. Der Ton kommt auch in den oberen Rand der Vase, wenn Du dort Windkanäle in der Form anlegst.
Gruß, Jens

Cryze
Beiträge: 6
Registriert: Montag 12. August 2013, 10:44

Re: Vase mit Flunsch gießen

Beitrag von Cryze »

Hallo Jens,

wie würden so windkanäle ca aussehen?
Müssen diese rundherum um die Form gehen oder reichen ein paar davon?
Hättest du evtl ein Beispielfoto oder skizze von so einer Form, habe so etwas noch nie gesehen.

Gruß, max

Jens Adam
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 14:22

Re: Vase mit Flunsch gießen

Beitrag von Jens Adam »

Hallo Max,

hast Du denn schon mal eine Form hergestellt? (Dazu gibt es verschiedene Anweisungen im Forum bzw. im Netz.) Falls nicht, wäre eine zweiteilige Form ein guter Anfang. Mit den praktischen Erfahrungen von dieser Form (ruhig mit Fotos dokumentieren und hier einstellen) kannst Du Dich gerne nochmal melden- eine dreiteilige Form ist deutlich mehr Aufwand :-)

Geht genauso wie zweiteilig, aber Du brauchst im Eingußbereich einen Gipsring, der zwischen den beiden äußeren Formhälften hängt. Die Luft entweicht normalerweise durch den Spalt zwischen Formteilen. Falls das nicht reicht, kannst Du an 2-4 Stellen Kratzer in die Form machen (oberhalb der Stellen, an denen sich die Luft sammelt).

Viel Erfolg, Jens

Migla
Beiträge: 413
Registriert: Montag 26. Dezember 2011, 21:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Vase mit Flunsch gießen

Beitrag von Migla »

Hallo, hier bietet sich eine Ausführung der Form in 3 Teilen an. 2 senkrechte Formenhälften, die ca. 3 cm höher sind, als der Rand sowie einen Abschlussring, in dem der Kragen in der Öffnung abgebildet wird und der auch eine großzügige Schonung zum sauberen abschneiden darstellt. Zwischen dem Schonungsring und der Seitenwand werden die Kanäle zum entweichen der Luft und dem aufsteigen der Gießmasse eingearbeitet, die dann beim ausformen sauber abgeschnitten werden können. Für eine besonders saubere Ausführung könnte auch noch, als 4.Formteil ein Bodenring eingeplant werden.

Cryze
Beiträge: 6
Registriert: Montag 12. August 2013, 10:44

Re: Vase mit Flunsch gießen

Beitrag von Cryze »

danke schon mal für die hilfreichen Antworden :)

nein ich habe noch nie ein Form erstellt wäre mein erstes mal, ist glaub ich eine gute idee erstmal mit einer zweiteiligen anzufangen.
Gibt es hier evtl einen sammelthread mit einigen bildern von mehr teiligen Formen als inspiration?

Gruß, Max

Jens Adam
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 14:22

Re: Vase mit Flunsch gießen

Beitrag von Jens Adam »

Hallo Max,
einen Sammelthread gibt es wohl nicht, aber Du kannst mal in der Suchfunktion "Gipsform" eingeben, wie ich es auch getan habe, da finden sich schon ein paar Tipps. Sonst einfach mal in einer Suchmaschine eingeben, Gipsformen sind kein spezielles Keramikerthema, da gibt es verschiedene Anweisungen im Netz.
Gruß, Jens

Antworten