Farbverlauf

Dies ist das Forum für Glasuren, Dekorprobleme, Oberflächenbehandlung etc.
Antworten
Brennhöhlenassistent
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 19. Juni 2019, 14:35
Wohnort: Leipzig

Farbverlauf

Beitrag von Brennhöhlenassistent »

6BDCE5B7-5871-4E0A-A521-31D0C9EF4E60.jpeg
Hallo, ich bin Hobbykeramiker seid über 20 Jahren. Ich möchte auf einem Gefäß so einen ähnlichen Farbverläufe haben. Kann mir jemand einen Tipp geben, welche Farben so schön verlaufen?
Vielen Dank sagt die Birgit

Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 496
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Re: Farbverlauf

Beitrag von Günter »

Hi Birgit
ich kann ja deine Frage verstehen - aber wenn du dieses Bild "irgendwo im Internet" aufgelesen hast und es nicht von dir ist, muss ich dich um die sofortige Löschung bitten. Uns hat sowas "aus dem Internet" schonmal 500€ gekostet, weil einfach irgendjemand Rechte dran hat. Wenn es nicht ausdrücklich zur Benutzung freigegeben ist, darfst du Bilder anderer NICHT im Internet weiterverwenden!

Mit Grüßen Günter

Maria Ortiz Gil
Beiträge: 322
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Farbverlauf

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Liebe Birgit,

Wenn du schon seit 20 Jahren Hobby-Keramikerin bist, dann hast du bestimmt schon mitbekommen, dass die Wirkung von Glasuren von den jeweiligen Rezepten abhängt.
Auf dem Bild ist zu sehen, dass eine Glasur, die bei der Temperatur, bei der die Vase gebrannt wurde, stark schmilzt und abläuft. Um zu verhindern, dass sie womöglich bis zum Boden des Gefäßes herunter läuft, ist sie auf eine andere Glasur aufgetragen worden, die nicht so stark schmilzt und eben nicht läuft und somit die obere Schmelze abbremst. Also müsstest du dir Glasuren aussuchen die bei der Temperatur, bei der du brennst, mehr oder weniger stark schmelzen und damit Versuche machen. Ohne Versuche geht in der Keramik nichts was irgendwie interessant aussieht.

BITTE ENTFERNE DAS FOTO, falls es aus dem Internet kopiert ist.

Schönen Gruß
Maria

Brennhöhlenassistent
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 19. Juni 2019, 14:35
Wohnort: Leipzig

Re: Farbverlauf

Beitrag von Brennhöhlenassistent »

Liebe Maria, vielen Dank für deine Antwort. Wir arbeiten nur mit fertigen Pulverglasuren oder Flüssigglasuren. Experimente sind nur bedingt möglich. Du hast mir aber mit deiner Antwort sehr geholfen. Das Bild bin ich auch los...
Es grüßt die Birgit

Maria Ortiz Gil
Beiträge: 322
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Farbverlauf

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Hallo Birgit,
Wenn deine Hobby-Gruppe die handelsüblichen Glasuren für den Hobbygebrauch verwendet und davon auch solche für Steinzeug ab 1200 Grad, könntest du damit experimentieren, dass du erst mal zum Probieren ein mit Steinzeugglasur glasiertes Gefäß nur am Oberen Rand zusätzlich mit einer niedrigbrennenden Glasur betupfst oder eintauchst. Die niedrigbrennende Glasur wird im Hochbrand stärker schmelzen und herablaufen und die hochbrennende bremst sie hoffentlich ab. Vielleicht geht das Ergebnis etwa in die Richtung die dir vorschwebt.
Auf jeden Fall Vorsichtsmaßnahmen treffen, damit die Schamotteplatten im Ofen keinen Schaden nehmen.

Schönen Gruß
Maria

Antworten