Märkte 2020

In desem Forum sollen alle Profikeramiker mögliche Märkte beschreiben. Auch kritische Stimmen sind durchaus erwünscht. Marktveranstalter können und sollen sich hier aber ebenso melden.
Antworten
axolotl
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 17:06

Märkte 2020

Beitrag von axolotl »

Liebe Kollegen,
So langsam gehts ja wieder los mit den Märkten...wart ihr schon auf einem und wie ists gelaufen?
Tät mich mal interessieren....
Grüße, Alex

micha6366
Beiträge: 9
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 13:27

Re: Märkte 2020

Beitrag von micha6366 »

In Bayern ist meines wissens bis auf weiteres noch kein Markt! 😢

axolotl
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 17:06

Re: Märkte 2020

Beitrag von axolotl »

Hallo micha,

Hier bei uns in S.H. werden jetzt die ersten zögerlichen Genehmigungen ausgesprochen, ab Juli und unter Auflagen natürlich. Die Auflagen sind von Kreis zu Kreis verschieden, da ist von Maskenpflicht die Rede, Umzäunung und Besucherregestrirung. Gastronomie glaub ich garnicht..nix genaues weiß man nicht.Da würde mich halt mal interessieren, wie das vom Publikum aufgenommen wird und ob unter solchen Umständen Marktstimmung aufkommen kann.
grüße,
Alex

Pfefferkorn
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch 3. September 2008, 12:24

Re: Märkte 2020

Beitrag von Pfefferkorn »

Hallo Axolotl,

am vergangenen Wochenende fand mein erster Markt in Eisenach statt. Veranstalter: Lindner, Ilfeld
Folg. musste eingehalten oder gewährleistet werden:
Maßnahmen zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen
Hinweis an Kunden, dass zum Eigenschutz/Schutz der Händler Mund-Nasen-Bedeckungen geboten sind
Verwendung von Einweghandschuhen
Einhaltung der Niesetikette Regelmäßige Händehygiene
Maßnahmen zur Sicherstellung des Schutzes von Arbeitnehmern/Angestellten:
Unterweisung der Mitarbeiterzu Infektionsschutzregelungen
Bereitstellung Mund-Nasen-Bedeckungen,Einweghandschuhen
Ausschluss von Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung, Erkrankung mit Erkältungssymptomen
Weiter mußte an jedem Stand ein Schild/Zettel angebracht sein mit dem Hinweis:-"Bitte Mund-Mund Nasenschutz tragen" ,"Bitte Mindestabstand 1,5m"
Zusätzlich sollte vor jedem Stand ein roter Strich gezogen werden ( Kreide/ Klebeband aber keine Lackfarbe o.ä.)
Es signalisiert die Abstandsregel.An jedem Stand muß Händedesinfektionsmittel bereit stehen.
Bilden sich Gruppen oder Schlangen vor dem Stand waren wir verpflichtet die Personen daraufhinzuweisen.

Nun ja, die Kunden scherten sich nicht um die Regeln. Marktstimmung kam durchaus auf.
Sehr verhaltenes Publikum. Teils coronabedingt, teils Mangel an Werbung durch den Veranstalter.

Grüße, Pfefferkorn

hille
Beiträge: 1092
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Märkte 2020

Beitrag von hille »

Vielen Dank für deinen Bericht! Kannst du was sagen, ob die Leute mehr mit Karte zahlen wollten? Ich denke, durch die große Corona-Umgewöhnung wird man in Zukunft wohl um einen Kartenleser kaum rumkommen.

Pfefferkorn
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch 3. September 2008, 12:24

Re: Märkte 2020

Beitrag von Pfefferkorn »

Nein, der Kartenleser kam bei mir überhaupt nicht zum Einsatz. Auch bei Kollegen nicht mehr als üblich.
Liebe Grüße
Pfefferkorn

hille
Beiträge: 1092
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Märkte 2020

Beitrag von hille »

Danke, dann kauf ich mir dieses Jahr wohl noch keinen. Vielleicht sind die Leute ja auch froh, endlich mal das Bargeld loswerden zu können, das noch zu Hause rumliegt. :wink:

axolotl
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 17:06

Re: Märkte 2020

Beitrag von axolotl »

Hallo Leute,
Ich hab jetzt auch meinen ersten Coronamarkt hinter mir. Das Gelände war mit Bauzäunen umbaut, es gab einen Eingang / Ausgang und die Laufrichtung war festgelegt, Es durften sich nicht mehr als 250 Besucher gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten, daher also Zählung am Ein /Ausgang. Maskenpflicht für Besucher und Verkäufer in näherem Kundenkontakt. Die Stände standen mit drei Meter Abstand, die Laufwege waren noch breiter, was dem ganzen sogar fast einen noblen Flair verliehen hat. Am Stand mußte man Desinfektionsmittel stehen haben. Alles in allem kam auch bei uns Marktstimmung auf, Ich hab oft "Wie schön, das überhaupt wieder was stattfindet" gehört. Die Kunden waren allerdings auch recht zurückhaltend, es wurde viel weniger angegrabbelt als sonst üblich. Nach Kartenzahlung hat auch keiner gefragt. Gastronomie war nur in sehr kleinem Umfang gestattet, auch keine Tische oder so, natürlich auch kein Musikprogramm. Alles in allem noch lange nicht das, was man gewohnt ist, aber schon okay.
Grüße,
Alex

hille
Beiträge: 1092
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Märkte 2020

Beitrag von hille »

Und wieder dürften ein paar Märkte stattgefunden haben, kann noch jemand was berichten?

atelierdgt
Beiträge: 135
Registriert: Freitag 30. März 2007, 20:37
Wohnort: Norddeutschland

Re: Märkte 2020

Beitrag von atelierdgt »

Moin, ja kann ich.

Die Verhaltensregeln für uns Aussteller sind auch innerhalb eines Bundeslandes sehr unterschiedlich. Bei dem einen musste nicht eingezäunt werden da das Gelände sehr weitläufig war. Bei ei einem anderen musste trotz weiteren Gelände eingezäunt werden.
Mittlerweile muss ich schon lachen, jedes mal was anderes. Also am besten immer Visier, Maske und Desinfektionsmittel am Start.
Die Kunden sind total froh dass wir wieder da sind und kaufen auch. Also liebe Kollegen wenn Ihr die Möglichkeit habt einen Markt zu fahren: machen, nicht abschrecken lassen von den ganzen Regeln ,sondern die Chance nutzen.
Viel Spaß und Erfolg Euch allen
Bleibt gesund Connie
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten!!!!!

hille
Beiträge: 1092
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Märkte 2020

Beitrag von hille »

Danke, schön, zu hören! :)

Ich war selber nicht dort, habe aber gehört, dass Schloss Rheydt auch ziemlich gut verlaufen sein soll. Normalerweise ja ein schwieriger Markt. Aber mit dem Vorteil eines sehr weitläufigen Geländes mit Eingang. Dieses Jahr kamen wohl nicht alle Besucher rein, die gewollt hätten, manchen war die Wartezeit aufgrund der Besucherbegrenzung zu lang. Und verkauft wurde anscheinend auch ganz gut. Wie gesagt, die Info ist aus zweiter Hand, wird aber wohl stimmen.

atelierdgt
Beiträge: 135
Registriert: Freitag 30. März 2007, 20:37
Wohnort: Norddeutschland

Re: Märkte 2020

Beitrag von atelierdgt »

Hallo Hille,
Ja hab ich auch gehört. Unsere Erfahrungen waren einerseits 2 Märkte in Schleswig-Holstein und Görlitz in Sachsen. Alles wirklich sehr erfreulich.
Lieben Gruß Connie
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten!!!!!

Pfefferkorn
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch 3. September 2008, 12:24

Re: Märkte 2020

Beitrag von Pfefferkorn »

Keramikmarkt Bad Schandau, Sachsen: sehr entspannt, kauffreudiges Publikum.
Dank der weitläufigen Elbwiesen sind die Stände mit gutem Abstand aufgebaut.
Bezüglich der Hygienerichtlinien wird an den gesunden Menschenverstand appelliert.

Franskawka
Beiträge: 70
Registriert: Montag 2. April 2007, 21:59
Wohnort: Südliches Südthüringen
Kontaktdaten:

Re: Märkte 2020

Beitrag von Franskawka »

Freue mich am WE auf unseren Innungsmarkt in Weimar, mein 1. Markt 2020.
Heftige Auflagen....schau mer mal ;-)
Ich werde berichten.
Gruß vom Frans

Pfefferkorn
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch 3. September 2008, 12:24

Re: Märkte 2020

Beitrag von Pfefferkorn »

TM in Naumburg:
Ausreichender Standabstand durch doppelte Marktfläche, Hinweise auf Mindestabstand und übl. Corona-Regeln am Stand.
Interessiertes, kauffreudiges Publkum.
LG
Pfefferkorn

Antworten