Ausstellerverzeichnis -Warnung

In desem Forum sollen alle Profikeramiker mögliche Märkte beschreiben. Auch kritische Stimmen sind durchaus erwünscht. Marktveranstalter können und sollen sich hier aber ebenso melden.
Antworten
emden
Beiträge: 171
Registriert: Montag 12. November 2007, 19:55

Ausstellerverzeichnis -Warnung

Beitrag von emden »

Habe das Vertrags-Formular eines Ausstellerverzeichnisses erhalten, der meine Privatadresse anschreibt und sich auf den Töpfermarkt in Waldburg bezieht.Auch der Veranstalter wird genannt.
--Absolute Warnung vor solchen Knebelverträgen mit fiesem Kleingedruckten.
Vertragslaufzeit 3 Jahre /Kosten pro Jahr 1181€/ Firma und Gerichtsstand in Mexiko /Vertrag nach mexikanischem Recht etc. etc.
Also Augen auf!
Aber woher wissen diese Banditen dass ich an diesem Markt teilnehme und woher kennen die meine Privatadresse, die nicht auf unseren Flyern, noch im Telefonbuch steht ?
Um fair zu bleiben, wir glauben nicht dass Harry und Ingrid unsere Adressen handeln, aber irgendwo muss es doch eine Erklärung geben?
Wie läuft so etwas?

keramikart
Beiträge: 180
Registriert: Freitag 14. März 2008, 17:24
Wohnort: im Süden
Kontaktdaten:

Mexiko

Beitrag von keramikart »

Hallo,
auf dem Markt in Iffezheim wurde mir auch schon so ein Schreiben gezeigt und wie ich nach Hause komme (vom Markt) finde ich auch so ein Schreiben :-( ist total "ScHei") .
Ich Dachte das ein PDF Ausstellerverzeichnis mit den Adressen auf der Seite vom Töpfermarkt gut kommt. Weil dauernd Menschen anrufen und die Adressen von Ausstellen wissen wollen.

Sollen wir die Adressen löschen?

Ich, für meinen Teil, schmeiße solche Schreiben immer gleich in den
Papierkorb ;-)
Dennoch werde ich meinen Rechtsbeistand bemühen und schauen ob da nicht was zu machen ist.
lG. Harryb

hille
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Beitrag von hille »

Ich bekomme solchen Mist ständig, ganz ohne Bezug zu Töpfermärkten. :evil:
Sehr oft schön mit vertrauten Designs getarnt, z.B. Telekom. Zerreißen und wegwerfen...

keramikart
Beiträge: 180
Registriert: Freitag 14. März 2008, 17:24
Wohnort: im Süden
Kontaktdaten:

Mexiko

Beitrag von keramikart »

Wichtiger Hinweis
Liebe Aussteller,
Wir möchten Sie vor der neuen Organisation Expo Guide warnen. Expo Guide zielt auf Unternehmen ab, die sie in öffentlichen Messedatenbanken als Aussteller ausfindig machen. Ihre gegenwärtigen Aktivitäten betreffen Unternehmen in Europa, Amerika und Asien.
Expo Guide bietet die Listung in einer Online-Datenbank an. Sie nutzen ein Formular, das dem Formular für den Katalogeintrag vieler Messeveranstalter ähnelt und fordern die Aussteller auf, dieses für einen Eintrag in einem Online-Verzeichnis zu vervollständigen. Aussteller, die dieses Formular unterschreiben und zurücksenden sind automatisch für drei Jahre vertraglich gebunden. Dies kostet die Aussteller einen beträchtlichen Geldbetrag, ohne dass sie dafür in absehbarer Zeit Leistungen erwarten können. Es ist nicht möglich von diesem Vertrag zurückzutreten.
Ebenfalls vertreten in diesen Zusammenschluss ist das Inkassobüro "Inkasso GmbH" und ein schweizerisches Inkassobüro mit dem Namen "Premium Recovery AG". Diese arbeiten partnerschaftlich zusammen, um den Aussteller einzuschüchtern und zum Zahlen zu bewegen.
Die Töpferei Busse arbeitet in keiner Weise mit Expo Guide zusammen und wir haben dieser Organisation nicht erlaubt, unseren Namen oder unsere Markenzeichen auf ihren Mailings zu verwenden.
Wir raten allen Ausstellern im Umgang mit diesem und ähnlichen Unternehmen sehr vorsichtig zu agieren. Solche Unternehmen schädigen das Image und den Ruf der Messe- und Ausstellungsbranche erheblich

apollo
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2008, 19:44

Beitrag von apollo »

hallo,kaum war ich in italien, bekomm ich italienische post,. halt der selbe müll. Gruss apollo
jeden tag nen attentat

p.b.
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 26. März 2009, 10:29
Wohnort: Raum Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Mexiko

Beitrag von p.b. »

keramikart hat geschrieben:Wichtiger Hinweis

Die Töpferei Busse arbeitet in keiner Weise mit Expo Guide zusammen und wir haben dieser Organisation nicht erlaubt, unseren Namen oder unsere Markenzeichen auf ihren Mailings zu verwenden.
Auch ich als Veranstalter bekomme regelmässig Post von dieser dubiosen Organisation und diese wandert sofort in den Papierkorb.
Woher die meine Adresse haben? Vermutlich irgendwo aus dem Internet eingesammelt. :roll:

Antworten