Oldenburger Töpfermarkt

In desem Forum sollen alle Profikeramiker mögliche Märkte beschreiben. Auch kritische Stimmen sind durchaus erwünscht. Marktveranstalter können und sollen sich hier aber ebenso melden.
Antworten
Annouka
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 7. Mai 2010, 09:13

Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Annouka »

Hallo, hat hier im Forum ein Keramiker an dem internationalen Töpfermarkt in Oldenburg teilgenommen?
Ist der Verkauf dort wirklich so sensationell wie die Presse schreibt?
Ich sah dort nur viele fragende Gesichter von Keramikern die sich anscheinend hinter oder neben ihren Ständen langweilten

Bobbl
Beiträge: 95
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 09:43

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Bobbl »

schreib doch mal nen Link, was die Presse so schreibt....
Es gibt welche, die verkaufen richtig gut, die Mehrzahl hast du denke ich richtig beobachtet....
Sonntag ab 16 Uhr war Schluß.Umsatzdurchschnitte werden anscheinend veröffentlicht, wann, keine Ahnung, nur auch das ist relativ. Ein richtig guter wiegt dann 10 schlechte Umsätze zum Schnitt auf.Dennoch der Markt mit der besten Besetzung in Deutschland.
Bobbl

Janaha
Site Admin
Beiträge: 202
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 17:27

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Janaha »

Aus der NWZ:
Während im Schloss sich eine Ausstellung an die andere reiht, ist auch draußen vor der Tür mächtig Trubel angesagt. 105 Künstler und zwei Anbieter von Töpfereibedarf zeigen ihre zerbrechliche Ware einem Publikum, das ebenso das Besondere liebt wie das Gebräuchliche für Wohnzimmer und Küche. „Die Umsätze hier sind immer überdurchschnittlich“, meint Anneken – ein Grund mehr, dass die zweitägige Schau als „europäischer Spitzenmarkt etabliert ist. Hier trifft man die gesamte keramische Spitze.“
http://www.nwzonline.de/Region/Stadt/Ol ... %E4ft.html (keine Ahnung, wie lange der Link funtkioniert)

Bobbl
Beiträge: 95
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 09:43

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Bobbl »

danke für den Link....
die Umsätze sind gegenüber "normalen" Töpfermärkten sicher überdurchschnittlich. Aber nicht für alle. Gesucht werden von Sammlern die großen Namen. Wer allerdings dabei ist, kann es als Auszeichnung ansehen, zumindest empfinde ich es so. Im Vergleich zu Dießen fehlt die ganze "Haferlfraktion", tut aber nicht weh. Dießen ist eindeutig der schönere Platz mit der tolleren Atmosphäre.

Annouka
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 7. Mai 2010, 09:13

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Annouka »

Nur nicht für die Oldenburger... da gab´s doch mal ein Sprichwort...besser keinen Kommentar. Hab´meine Klappe bisher nicht halten können, es fällt mir auch immer noch schwer, nur hat es nicht mehr so die Gewichtung wie vor ein paar Jahren, es geht auch ohne und die Ideen bleiben nicht aus und das ist das wesentliche, die Kreativität.
Also Harry , bewirb dich!
Ich hatte doch tatsächlich mal den Gedanken mich mit meinen Produkten, unter der Adresse meiner Freunde in Portugal zu bewerben, um zu schauen ob ich dann vielleicht mal eine Chance hätte, jetzt lesen das natürlich Alle von der Werkschule und werden die Portugiesen genau durchleuchten, ob da nicht jemand dabei ist, der es nicht Wert ist dort auszustellen.

polaX
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 18:22

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von polaX »

Wer will denn schon nach Oldenburg? Ehrlich, ich bin lieber in Milsbeek, Swalmen oder Diessen...mit den Oldenburger Veranstaltern habe ich den totalen Mist erlebt, so daß ich nie wieder dorthin möchte....und was den Umsatz betrifft: ein als gut titulierter Markt beschert nicht unbedingt guten Umsatz..ich habe die Feststellung gemacht, daß ich mich öfter zeigen muß, mir mein Publikum erarbeiten muß und dann auch der Umsatz steigt....

Annouka
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 7. Mai 2010, 09:13

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Annouka »

Ja, natürlich lesen sie auch hier, da es eine Bewertung Ihres Marktes gibt und das lassen die sich nicht entgehen.
Habe mir mal das neue Ausstellerverzeichnis angesehen und tatsä�lich es sind jetzt nur 3 Honorarkräf� der Werkschule auf dem Markt, sonst waren immer fast alle dabei, zu Lasten der anderen Keramiker aus dem Umland. Natürl�h eine gehörig�Portion Eigenwerbung für di�Werkschule, wenn man dann auch noch Kurse anbietet. Das verursacht meine Groll, wenn die Werkschule dann auch noch die Jury ist.
Aber die Pizzeria ist göttlic�

Annouka
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 7. Mai 2010, 09:13

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Annouka »

Privat ist gut.............. !!! Ihr kennt alle die örtlichen Begebenheiten nicht, ich habe sie überliefert bekommen von meiner Meisterin und vielen alteingesessenen Töpfereien und bin ihnen selbst zum Opfer gefallen. ( Kamen alle nicht mehr auf den Markt, seit 1996)
Zunächst haben die Töpfer hier selbst ihren eigenen Markt gestaltet, dann haben sie ihn sich dummerweise abnehmen lassen von der Stadt Oldenburg, die als krönenden Abschluss des Kultursommers den Töpfermarkt präsentieren konnte. Als dann auch die Stadt keine Lust mehr hatte auf den Arbeitsaufwand und die Kosten??( Die Stadt muß sparen, den Kultursommer gibt es nur noch in abgespeckter Form, und die Organisation hat ebenfalls eine Kulturorganisation übernommen, die ebenfalls auf der Förderliste der Stadt stand, genau wie die Werkschule ( Töpfermarkt))
Nun muss man sich 20 mal ein Theaterstück von der gleichen Truppe angucken, weil auch die ihre Truppe finanziert haben wollen, und es ist zum gähnen langweilig. Ich war schon immer für einen Förder- button, 10 Euro pro Bürger der auf den Kultursommer möchte und ein gutes und ausgewogenes Programm haben möchte. Auf Anfrage bei der Handwerkskammer,wie man diese Ungleichbehandlungen ändern könnte " Wir können leider nichts tun, aber zahlen sie bitte weiterhin ihre Beiträge", sinngemäß
Auch die NWZ Berichtete darüber : kein Platz für Handwerker aus der Region, oder so
meckerstunde beendet, gehe auf andere Märkte

Annouka
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 7. Mai 2010, 09:13

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Annouka »

Na ja, es is ja wie es is ( Frühstück bei Stefanie, Betonung) mal reinschauen, lernst was fürs Leben.
Gruß Annouka

Annouka
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 7. Mai 2010, 09:13

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Annouka »

War am Wochenende erst mal in Berlin!! Ist doch auch ganz wichtig !!! deshalb erst so spät die Antwort, wir sind ganz viele im Umkreis, viele bewerben sich nicht mehr, das ganze Spektakel geht schon ü�r Jahre. Ich habe auch Kontakt zur Landesinnung, weiteres üb� Pin.
alles Weitere morgen nach dem Ausschlafen, oder so. Gruß A�ouka

Annouka
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 7. Mai 2010, 09:13

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Annouka »

Hallo Harry, ich melde mich spät aber immerhin, es gab da noch eine wichtige Sache in Berlin am Wochenende, sollte man nicht so ganz vergessen auch da mal mit dabei zu sein.
Wir sind ganz viele in der Region und viele bewerben sich gar nicht mehr weil sie über Jahre schon Absagen bekommen, ich habe Kontakt zur Landesinnung und schreibe Dir die Ergebnisse über Pin.
Gruß Annouka

Annouka
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 7. Mai 2010, 09:13

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von Annouka »

.. und eigentlich ist damit alles gesagt.
Gruß Annouka

3punktf
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2009, 19:00

Re: Oldenburger Töpfermarkt

Beitrag von 3punktf »

Harry,
bitte eine kleine Hilfestellung.
Was ist die Grassimesse?

Antworten