Diessen

In desem Forum sollen alle Profikeramiker mögliche Märkte beschreiben. Auch kritische Stimmen sind durchaus erwünscht. Marktveranstalter können und sollen sich hier aber ebenso melden.
emden
Beiträge: 171
Registriert: Montag 12. November 2007, 19:55

Re: Diessen

Beitrag von emden »

Ja Hille, hast du deinem Mann schon mal Blumen, etc. zum Hochzeitstag geschenkt?
Also ist es doch ein wenig ihr Hochzeitstag. Aber tröste dich, meine Frau hat auch gleich reklamiert!
Have a sunny day!
emden

hille
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Diessen

Beitrag von hille »

Nö, hab ich nicht, mangels Hochzeitstag. :green: Und der Tag, den wir als Ersatz nehmen könnten, da fällt es mir meistens auch immer erst mindestens drei Tage später ein. :lol: :lol: :lol:
Bin also auch nicht viel besser als du... :wink:

Und welchen Einfluss hat das nun darauf, ob ich mich in Diessen bewerben sollte :?: *grübel* :schleck:

Benutzeravatar
lsk
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 17:13
Wohnort: Bad Birnbach
Kontaktdaten:

Re: Diessen

Beitrag von lsk »

Der Bear hat recht, :)
mit den Querdenkern und den Idealisten, usw.
Früher wars die Wöhrterseetour und jetzt wird s eine Ammerseetour. Harry, falls ich Deinen Namen dort finde schau ich mal auf ein Bier vorbei :green:
Diessen ist gleich um die Ecke und ich freu mich!
LG
Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns.

Benutzeravatar
lsk
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 17:13
Wohnort: Bad Birnbach
Kontaktdaten:

Re: Diessen

Beitrag von lsk »

Hatte auch einen guten Vorsatz für dieses Jahr: Ich trink nicht mehr... aber auch nicht weniger. :green:
Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns.

Toninsekt
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 16. September 2011, 17:57

D'zen

Beitrag von Toninsekt »

When I grow up I want to go to Diessen
Zuletzt geändert von Toninsekt am Montag 14. Mai 2012, 09:23, insgesamt 2-mal geändert.

emden
Beiträge: 171
Registriert: Montag 12. November 2007, 19:55

Re: Diessen

Beitrag von emden »

Hallo bear, wenn du unbedingt wissen willst wer dieser Harry ist, ich weiß es und für 3 deiner schönen Vasen würde ich es dir auch verklkkern. Also bevor du dir den Kopf zerbrichst , oder kilometerweise von Markt zu Markt fahren mußt, hier ist die Lösung deines Problems..
Die übrige Identitäten gibt es für einen frankierten Rückumschlag am Hochzeitstag meiner Frau
Gruß emden

Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 494
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Anonymität wahren!

Beitrag von Günter »

Hallo Leutchen
es wäre wirklich höflich, hier nicht mit "ätsch, ich weiß wie du heißt..." herumzuwerfen. Es ist nur allzumenschlich, kleine Geheimnisse aufdecken zu wollen, aber behaltet das bitte für euch, sonst schmeiss ich euch kommentarlos raus.
Und: es gibt eine Jury für den Diessener Töpfermarkt und der gehört der Wolfgang Lösche NICHT an!!! der kalkspatz bewirbt sich auch jedes Jahr, wird auch jedes Jahr genommen, aber ihr könnt euch auch gern für die Ausstellerversorgung bewerben, falls ihr genügend kostenlose Helfer habt, zum Frühstück Parmaschinken serviert und am Ende mit ein paar Hundert Euro Überschuss zufrieden seid. Wenn ihr das nicht wollt: kommt vorbei, trinkt ein Bier oder nen Cappucino (es steht zwar formal ein Schild vor dem Zelt "nur für Aussteller", aber kalkspatzen sind natürlich immer willkommen) oder kommt ins Infozelt, wo ich neben der "Neuen Keramik" sitze (und auch gerne Spenden fürs keramische Antiquariat entgegennehme).
Und natürlich wird in Dießen auch gekungelt, genauso wie in Oldenburg, Rheinsberg, Dresden etc etc. Ich weiß aber auch aus meinen langjährigen Erfahrungen in Diessen, wie sehr die dort "abonnierten" Töpfer vor der Keule der Rotation zittern, denn es sollen jedes Jahr 10% Neue auf den Markt (wobei natürlich ein klecklicher Anteil fürs Ausland reserviert ist). Ich kenn übrigens auch etliche, die sich für Diessen beworben haben - und einfach sofort genommen wurden, weil sie was machen, was sonst niemand macht. Das ist real - wobei es keinerlei Garantie gibt, sich dann eine goldene Nase zu verdienen.
Und: die Kunden erwarten, jedes Jahr dieselben Leute zu sehen! Am besten noch 20 Jahre an genau demselben Platz! (weil, sie haben keine Ahnung mehr wie er heißt, aber der stand doch immer an jener Ecke und hatte sowas mit ner grünen Glasur....) Dießen ist ein Traditonsmarkt, es gibt viele Wohlhabende aus dem bayrischen Oberland (am Starnberger See wohnen die meisten Millionäre Deutschlands), die seit 25 Jahren dahin gehen und halt jedes Jahr "ihre" Töpfer dort sehen wollen - darum wird das von der Gemeinde auch bewußt so gehandhabt (und nicht vom Lösche - der opfert effektiv seinen Urlaub für die Organisation des Marktes und könnt sich, glaube ich, auch was wesentlich Schöneres für diese paar Wochen vorstellen).

Herzliche Grüße Günter

Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 494
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Re: Diessen

Beitrag von Günter »

Es mag sein, dass ich das jetzt mit der Jury für den von Rohde gestifteten Preis verwechselt habe - ich seh aber jedes Jahr, wie sehr der Lösche unter Druck steht und dass das seiner Gesundheit nicht gut tut. Auf jeden Fall ist die Behauptung, Wolfgang Lösche würde die Teilnehmer des Marktes auswählen, Quatsch. Aber manche Geister, die man rief, z.B. griechische, sind einfach so leicht nicht wieder loszuwerden...

hille
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Diessen

Beitrag von hille »

Zitat Günter: Ich weiß aber auch aus meinen langjährigen Erfahrungen in Diessen, wie sehr die dort "abonnierten" Töpfer vor der Keule der Rotation zittern, denn es sollen jedes Jahr 10% Neue auf den Markt.

Das ist ja quasi der Nachteil eines Marktes, wo man wirklich viel Umsatz machen kann. Wenn man sich damit eingerichtet hat, ist es heftig, wenn man auf einmal nicht mehr hindarf. So hat alles seine Schattenseiten. :green:

wal
Beiträge: 25
Registriert: Montag 14. Februar 2011, 23:01

Re: Diessen

Beitrag von wal »

Lieber Günter,
das waren doch interessante und sachliche Beiträge und Tatsachen, die nur die wenigsten von uns wußten, dabei hatte ein Forumsteilnehmer Wolfgang Lösche schon mit König Ludwig verglichen.
Also in Kürze:
Wolfgang Lösche opfert für den Töpfermarkt seinen Urlaub, obwohl er sich etwas Schöneres vorstellen könnte, er steht während des Töpfermarktes unter Druck, was seiner Gesundheit nicht guttut und er ist nicht einmal in der Jury!
Was, wenn er aufhört?
Also hier sollte der Kalkspatz initiativ werden und ein Seminar „Töpfermarktveranstalter“
anbieten. Im Kalkspatz gibt es viele gute Leute mit viel Erfahrung und die sollte man
weitergeben und auch neue und gute Märkte entstehen lassen.

Viele gute Brände wünscht
Wal

Kari
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:36

Re: Diessen

Beitrag von Kari »

Guten Abend Klaus,

dann möchte ich Dir auch einen fachlichen Rat geben. Beschäftige Dich doch erst einmal richtig mit den Grundlagen. Dann bleib bei einer Sache bis Du diese richtig beherrschst. Danach kannst Du Dich dem nächsten Fachgebiet zuwenden. Ich habe den Eindruck Du beschäftigst Dich mit 1000 Sachen auf einmal. Als ich Deine Anfrage zum Porzellan laß, dachte ich, es darf doch nicht wahr sein.
Dietrich Kleinschmidt, ein sehr guter Keramikermeister und Lehrer gab uns ein paar ganz simple Sätze mit auf den Weg. Die geb ich Dir gern wieder.

"Ein Griff, ein Schritt, baut immer auf den vorangegangenen auf. Und wenn Du den ersten nicht perfekt beherrschst, brauchst du den zweiten garnicht beginnen. Der ist dann unweigerlich zum scheitern verurteilt!"

Vielleicht suchst Du Dir auch mal einen Keramiker und bittest ihn um ein paar Lehrstunden. Diese dann natürlich regelmäßig.

Einen schönen Abend, Kari.

Toninsekt
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 16. September 2011, 17:57

D'zen

Beitrag von Toninsekt »

When I grow up I want to go to Diessen
Zuletzt geändert von Toninsekt am Montag 14. Mai 2012, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Kari
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:36

Re: Diessen

Beitrag von Kari »

Guten Abend Klaus,

umgangssprachlich bedeutet Statement: Erklärung.
Ich glaube jedem steht es zu eine solche abzugeben.
Auch möchte ich Dir nicht zu nahe treten, aber lies doch bitte mal all Deine Erklärungen der letzten Monate.
Wenn ich Deine Arbeiten sehe, dann lese was Du schreibst, wie Du diese Dinge in der Öffentlichkeit präsentierst, dann kommen mir einfach Fragen.
Was ist das für ein Meister, wenn er Dir empfiehlt Porzellan zu versuchen, wenn bei der Arbeit mit Ton noch soviel Lernbedarf besteht.
Fühl Dich doch nicht angegriffen, will ich garnicht, will glaube ich keiner hier.
Mein Angebot, Du kannst bei mir als Praktikant lernen. Das bedeutet 8 Stunden Töpferscheibe pro Tag. Wenn Du willst schick mir eine PN.

Schönen Abend, Kari.

Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 494
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Re: Diessen

Beitrag von Günter »

@wal:In Bezug auf Lösche: Wenn der Wolfgang Lösche mal nicht mehr will oder kann, dann sucht sich die Gemeinde einen Anderen... da hat der kalkspatz gar nichts mit zu tun. An dem Markt hängen dicke wirtschaftliche Interessen (wenn ich allein an das denke, was die Töpfer in den Kneipen lassen, von den Besuchern ganz zu schweigen...), es ist ein Marketinginstrument (kostenlose Werbung in den Medien) etc. etc.

Bitte: wenn ihr euch privat unterhalten wollt, tauscht eure email-Adressen per persönlicher Nachricht aus (links oben:persönlicher Bereich oder einfach auf den Benutzernamen klicken)- das direkte Senden von emails ist über das Forum nicht möglich (wegen den Spammern - vor ein paar Tagen hab ich wieder 2 gelöscht - deswegen sind halt soviele emails-Adressenbereiche gesperrt).

Herzliche Grüße Günter

Antworten