Bollhagens Erfolgsgeschichte fußt auf zerstörtem Lebenswerk?

Hier werden Artikel fürs nächste Töpferblatt vorveröffentlicht - denn bis zum Erscheinen des Töpferblattes dauert es ja notorisch etwas ...
Benutzeravatar
Nick
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2005, 00:05

Beitrag von Nick »

Günter hat geschrieben:...

Ich möchte nochmal wiederholen: zu einer ernsthaften Auseinandersetzung gehört auch der Willen, "die andere Seite zu hören" und ihre Argumente in Erwägung zu ziehen. Herr Högermann ist nun eindeutig "pro-Bollhaben" , aber er hat sich wirklich die QUELLEN angeschaut und nicht bloß Fernsehen geglotzt. Ich bitte darum, wenn euch diese Sache ernsthaft interessiert, den Artikel aufmerksam zu lesen und in die Meinungsbildung einzubeziehen.
Günter
Hallo Günter,
kannst Du eigendlich auch mal einen Beitrag zu meinem Thread verfassen, der keine beleidigenden Äusserungen deinerseits enthält? (Fernsehen glotzen) Sowas ist in Foren nicht erlaubt, weißt Du das nicht?
Anscheinend nicht. Ich hatte dich bereits beim letzten mal deutlich darauf hingewiesen, aber es ist Dir wohl egal.
Ansonsten endlich mal ein Beitrag zur Diskussion, ebenfalls von einem Kunsthistoriker, aber dieses Mal für Dich anscheinend ein angenehmer, ehrbarer, und der spricht dann Wahres? Oder wie?

Nick.
isarwinkler
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 13. September 2006, 12:15

Admin, the "Big Brother"

Beitrag von isarwinkler »

Mit großem Erstaunen verfolge ich wieder einmal eine Reihe von Postings von Erwachsenen im Forum ...

Für mich ist es durchaus ok, wenn auch in diesem Forum sauber und fair formulierte politische Ansichten geäußert werden und ich will eine Beobachtung einfach in den Raum stellen:

Werden Äußerungen laut und massiv, sind sehr häufig eine eigene Betroffenheit und nicht aufgearbeitete Vergangenheit die Ursache.

Was bringen Diffamierung und unqualifizierte Äußerungen?

Ursprünglich wollte ich mal Mitglied werden ... dann war nur noch die Fachlichkeit und Sachlichkeit in den meisten Beiträgen des Forums interessant ... und wenn die auch noch verloren geht ... ok, dann gute Nacht kalkspatz!

Ich schick Euch einen verschneiten Gruß,

Gernot
hille
Beiträge: 1075
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Beitrag von hille »

Dazu möchte ich auch anmerken, daß es wirklich sehr viel angenehmer wäre, wenn persönliche Differenzen per PN geklärt würden.
Benutzeravatar
Nick
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2005, 00:05

Re: Admin, the "Big Brother"

Beitrag von Nick »

isarwinkler hat geschrieben: Was bringen Diffamierung und unqualifizierte Äußerungen?
Ursprünglich wollte ich mal Mitglied werden
... ok, dann gute Nacht kalkspatz!
Gernot
Hallo Gernot,
Ich bin inzwischen endlich ausgetreten. Nicht zuletzt wegen Günters, (merke: der "Administrator" hier!!) Umgangston und . Er ist nun glücklich (?) seit Sommer im Vorstand dieses Vereins. Schon der alte Vorsitzende hatte allerdings die Umgangsformen moniert, und ich dachte bisher, er übertreibt, aber nun glaub ich's nicht mehr.
Ich selber vermisse nebenbei hier einen Beitrag von mir, der ohne mich zu benachrichtigen anscheinend gelöscht worden ist. Selbst auf Anfrage gab's bisher dazu keinen Kommentar vom Admin Günter.
Ich denke, Werbung für den Kalkspatz sieht anders aus, und es ist nicht jeder als Admin geeignet.
Nick.
Benutzeravatar
Nick
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2005, 00:05

Beitrag von Nick »

hille hat geschrieben:Dazu möchte ich auch anmerken, daß es wirklich sehr viel angenehmer wäre, wenn persönliche Differenzen per PN geklärt würden.
Hallo Hille,
Angenehm wäre es, wenn der Admin Günter nicht ständig öffentlich beleidigenden Sprüche (z.B. über dumme "glotzende" Fernsehzuschauer etc.) klopfen würde. Da wehre ich mich dann, und zwar immer öffentlich.
Das sind doch Grundsatzfragen eines Forums. Aber wenn Du das gut findest, bitte.
Das war hier jedenfalls früher nicht so, und sollte auch jetzt nicht anders sein.

Genervt, Nick.
Katrin 306
Beiträge: 80
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 12:03

Beitrag von Katrin 306 »

Also auf mich macht das schon den Eindruck, als ob Günther und Nick hier eine ältere Differenz öffentlich austragen, bzw. dass sie halt immer wieder aneinander geraten. Daran wird sich wohl nicht so schnell was ändern. Mir eigentlich auch egal, da ich keinen von beiden persönlich kenne. Leicht genervt bin ich aber davon schon, wenn ich das mal so sagen darf.
Günthers Umgangston ist wahrscheinlich etwas direkter, mag sein, das manchem diese Art nicht liegt, dass dann aber gleich das ganze Forum schlecht gemacht wird (...vor Jahren war hier mehr los...), finde ich auch nicht besonders konstruktiv.
Macht was ihr wollt Jungs, ich werds nicht mehr kommentieren. Eigentlich war das jetzt schon zuviel Aufmerksamkeit.
Gruss Katrin
Benutzeravatar
Nick
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2005, 00:05

Beitrag von Nick »

Pit hat geschrieben:jetzt muss ich den günther mal in schutz nehmen. der muss so reagieren, wenn er für das forum verantwortlich ist. er wird nämlich zur kasse gebeten, sollten hier beleidigungen verbreitet werden.
...
Dann müsste er wohl als erster zahlen.
Nick
Benutzeravatar
ralf burger
Beiträge: 182
Registriert: Montag 30. Juni 2003, 09:38
Wohnort: Riegsee
Kontaktdaten:

Sandkastenbuddeln

Beitrag von ralf burger »

Hallo Harry,
Günter in Schutz zu nehmen ist nicht nötig Harry, denn er hat ja den Posten der Verantwortung als erster Vorsitzender Abgegeben. Wenn, dann ist er natürlich dem Stellvertreter Verantwortlich, da er Administratorenrechter für das Forum in dessen Auftrag ausübt. Auch wenn das von Günter sicher nicht so "rechtlich" gesehen wird.
Ich denke er sieht sich hier schon als verantwortlich.

Ich konnte doch nicht umhin das noch zu schreiben, da ja bis heute noch nicht mal ein Vorstand öffentlich auf den Seiten des kalkspatz zu finden ist...

http://www.kalkspatz.de/verein/werwas.html

Ciao und viel Spaß beim Sandkastenbuddeln.

Ralf
wolle
Beiträge: 208
Registriert: Donnerstag 31. August 2006, 13:34

Beitrag von wolle »

Geht es hier thematisch eigentlich immer noch um Frau Bollhagen? Hat jemand neue Erkentnisse?
Ansonsten macht dieser sinnlosen Kalkspatz-internen Diskussion bitte ein Ende und geht woanders spielen.

Gruß,
Wolfgang
Antworten