Werkstattschließung

Hier bitte nur Fragen zur Ausbildung, Gesellenprüfung und dazugehörig stellen.
Antworten
Mangolia
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:16

Werkstattschließung

Beitrag von Mangolia » Freitag 14. Oktober 2005, 19:19

Hallo,

ich mache z.Z. eine Ausbildung als Keramikerin - wenn mein Betrieb pleite gehen sollte, welche Rechte habe ich und welche Pflichten hat dann mein Chef?
Vielen Dank für die Beantwortung!

Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 491
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Beitrag von Günter » Samstag 15. Oktober 2005, 11:21

rechte/pflichten finanzieller art oder bezgl. fortsetzung der ausbildung?
du hast natürlich ein recht auf dein geld, solange du dort beschäftigt bist, aber wenn der betrieb insolvent ist und du auf gütliche art deine ausstehende lehrvergütung nicht bekommst, musst du klagen... und wo nix zu holen ist, erreichst du auch mit klagen nichts.
ansprechpartner ist auf jeden fall der lehrlingsbeauftragte der zuständigen handwerkskammer - der ist genau dafür da!

Mangolia
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:16

und die Fortsetzung...

Beitrag von Mangolia » Sonntag 16. Oktober 2005, 16:49

der Ausbildung?? Muss der Chef einem nicht noch in einem anderen Betrieb unterbringen?? Oder kann man die Ausbildung autodidaktisch fertigmachen??
Danke!

Mangolia
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:16

Beitrag von Mangolia » Dienstag 18. Oktober 2005, 20:03

vielen Dank!

Antworten