EPAM Vollautomatisch Economy Mod. Lt 4

Antworten
24schorsch
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 10. Februar 2009, 15:45

EPAM Vollautomatisch Economy Mod. Lt 4

Beitrag von 24schorsch »

Hallo,

habe gestern einen Ofen dieses Fabrikats gekauft. Ist schon älter und hat vielleicht seine besten Tage hinter sich, aber wenn man ihn einschaltet, dann rattert auch der Trafo und die eingeschaltete Zeit läuft rückwärts. Jedoch kann man auch nach zwei Stunden keine Temperaturveränderung feststellen. Er hat eine Kiln Sitter Steuerung und links einen weißen Drehknopf mit Zahlen drauf, darunter ein rotes Lämpchen, das leuchtet, wenn er läuft und einen grünen Schaltknopf, der nicht leuchtet und bei dem ich auch nicht weiß wofür er ist.

Gibt es bei diesen Öfen einen Kniff? Woran kann es liegen, dass er anscheinend läuft, aber keinerlei Temperatur erzeugt? Hat jemand noch eine Gebrauchsanweisung? Was bedeuten die Zahlen auf dem weißen Drehschalter? Fragen über Fragen.

Ich bin für jede kleine Hilfe dankbar.
Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 464
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Beitrag von Günter »

Ich hoffe, jetzt keine doofe Frage zu stellen, aber: du hattest nicht erwähnt, ob du den "Kegel" in den kiln sitter eingelegt hast... hast du?
Wenn ja, kann ich leider zu diesen Dingern auch nichts weiter beitragen.
Wenn nein: ist dir klar, wie der kiln sitter funktioniert?
Herzliche Grüsse Günter
uschi63
Beiträge: 1
Registriert: Montag 16. Februar 2009, 20:21

Beitrag von uschi63 »

Hallo
Habe auch eine epam-ofen. das weisse rädchen zeigt die Prozentzahl der Ofenleistung an. 10 ist 100% also volle Leistung 5 sind dann 50% usw. Du mußt erst den Orthonkegel in die Killnsitterabschaltung legen, dann die Zeitschaltuhr einstellen auf die geschätzte Brennzeit, ofen anschalten und die Leistung zb. 1,5 für die 1. Stunde ... einstellen. nach 1 Stunde stellst du auf 5 und dann nach 2 Stunden auf 10. Danach sollte der Ofen sich mit der Killn-Sitterabschaltung ausschaltung oder mit der Zeitschaltuhr falls du zu wenig Brennzeit berechnet hast. Bei empfindlichen Teilen heize ich langsamer hoch.
Ich hoffe ich konnte dir helben. Ich habe bisher auch erst 5 mal mit meinem gebrauchten Ofen gebrannt. Bin auch ein Neuling. Bisher hat es aber ganz gut geklappt.
fegora
Beiträge: 603
Registriert: Montag 25. Juni 2007, 16:40
Wohnort: 40882 Ratingen

Beitrag von fegora »

Es gibt da noch eine Möglichkeit: es ist die oder eine der Spiralen kaputt.
Wenn Du keinen Durchgangsprüfer hast genügt oft eine optische Kontrolle. Aber nicht an den Spiralen ziehen oder rumwackeln - diese sind sehr empfindlich.
Solltest Du irgendwo eine Unterbrechung sehen, muß die Spirale gewechselt werden.
Sollte das der Fall sein - melde Dich nochmal. Ich kann sowas preiswert herstellen.
Gruß
fegora
Antworten