Töpferscheibe Roderveld Max 100

Antworten
Lucky
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2006, 22:23
Wohnort: A-5721 Piesendorf

Töpferscheibe Roderveld Max 100

Beitrag von Lucky »

Ich bräuchte bitte Hilfe von euch Profis

Ich habe eine Shimpo RK 10 mit beweglichem Fußpedal Töpferscheibe läuft gut ( der einzige Nachteil die Höhe), meine HSL Profi habe ich nun verkauft, da ich nicht davon überzeugt war(nachdrehen).
Möchte jedoch wieder eine 2. Scheibe, damit ich auch wieder bei meiner Arbeitsstätte, drehen kann.
Habe jetzt eine Roderveld Max 100 im Net entdeckt für € 1500,00 3 Jahre alt.
Damit ich nicht wieder einen Fehlkauf starte, würde ich euch bitten mir eure Meinung und Erfahrungen mit Roderveld bekannt zugeben.
Es gibt auch noch eine Max 30 oder 60 wobei ich nur den Kraftunterschied ( PS) feststellen kann.
Für eure Tipps und Anregungen bin ich dankbar.
Maria

Ima
Beiträge: 217
Registriert: Sonntag 28. Januar 2007, 12:42
Wohnort: Idar- Oberstein

Re: Töpferscheibe Roderveld Max 100

Beitrag von Ima »

Hallo,
ich hatte eine Roderveld Max 60 und war mehr als nur zufrieden. Sie war sehr stark und ich konnte wirklich große Teile ohne Schwierigkeiten drehen. Der Unterschied an der Leistung der Roderweld Max ist bedingt durch den Antriebsmechanismus. Die Max 60 und 100 hat einen direkten Antrieb, damit lassen sich große Mengen Ton kraftvoller und besser drehen.
Meine Max 60 musste ich verkaufen, weil ich mein Haus samt Werkstatt verkaufen musste und in eine kleine Wohnung gezogen bin. Ich bereue das mitlerweile sehr.

Übrigens: Eine große Roderveld Max, würde ich einer Schimpo jederzeit vorziehen.

Ima

Lucky
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2006, 22:23
Wohnort: A-5721 Piesendorf

Re: Töpferscheibe Roderveld Max 100

Beitrag von Lucky »

Danke für die schnelle Rückmeldung.
Dann werde ich die Scheibe kaufen. :)

Antworten