enderlein achse

Antworten
Ca_mehl
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 19:57
Wohnort: hannover

enderlein achse

Beitrag von Ca_mehl »

hallo.
in der kunst und kulturwerkstatt von einer freundin steht auch eine enderlein.
die hat sie sich gebraucht gekauft. nun ist die achse auf der, der scheibenkopf sitzt nicht ganz gerade. somit eiert der scheibenkopf.
ist die achse einfach bzw. kosten günstig auszutauschen? und kann man das alleine machen oder muss ich einen fachmann für viel geld hohlen.und wo her bekomme ich so eine neue achse???
oder ist es irreparabel?

vielleicht weis ja wer, was ;-)
liebe grüeße
a.b

Ca_mehl
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 19:57
Wohnort: hannover

Re: enderlein achse

Beitrag von Ca_mehl »

Ca_mehl hat geschrieben:hallo.
in der kunst und kulturwerkstatt von einer freundin steht auch eine enderlein.
die hat sie sich gebraucht gekauft. nun ist die achse auf der, der scheibenkopf sitzt nicht ganz gerade. somit eiert der scheibenkopf.
ist die achse einfach bzw. kosten günstig auszutauschen? und kann man das alleine machen oder muss sie einen fachmann für viel geld hohlen.und wo her bekommt man so eine neue achse???
oder ist es irreparabel?

vielleicht weis ja wer, was ;-)
liebe grüeße
a.b

Gasbrenner
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2015, 09:07

Re: enderlein achse

Beitrag von Gasbrenner »

Deine Beschreibung lässt sich mehreren Schadensbildern zuordnen. Versuch bitte, das "Eiern" etwas näher zu beschreiben. Hat die Scheibe einen Höhenschlag, schlägt sie zur Seite oder beides?
Ist das Kopflager noch in Ordnung? Prinzipiell ist so eine Enderlein ja zum Glück keine hochkomplizierte Mechanik, so dass jeder begabte Dreher/Schlosser Lager einstellen/erneuern oder ggfs. Wellen richten/neu anfertigen kann.

fegora
Beiträge: 578
Registriert: Montag 25. Juni 2007, 16:40
Wohnort: 40882 Ratingen

Re: enderlein achse

Beitrag von fegora »

Hallo camehl,
die Wahrscheinlichkeit, dass die Welle der Enderlein einen "Schlag" hat geht eher gegen Null. Das lässt sich auch einfach nach Abnehmen des Tellers mit einer Meßuhr prüfen.
Das Lager würde sich bei einem Defekt - welcher sich durch einen Schlag des Tellers zeigt - mit Geräuschen "melden".

Viel wahrscheinlicher ist es, dass der Teller durch Transport, Schläge usw. "eiert".

VG
fegora

Ca_mehl
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 19:57
Wohnort: hannover

Re: enderlein achse

Beitrag von Ca_mehl »

hallo ihr lieben , vielen dank für die antworten.
also die beiden scheibenköpfe, der eine, der schon beim kauf dabei war und total geeiert hat, sie hat ihn von einem dreher abrdehen lassen . der ist laut dreher einwandfrei!
nur als sie ihn wieder auf die scheibe gesetzt hatte , hat er wie zubeginn in die höhe ausgeschlagen.
zudem hat sie sich auch einen original enderlein scheibenkopf gekauft. nur war hier die gewinde größe 0,1 mm zu klein, dies hat der matellbau dreher beseitigt .trotz alledem eiert sie ....
da es keine auffälligen geraüsche gibt, schleiße ich einen defekt des lagers also aus.
was meint ihr mit kopflager? ;-)
hoffe ihr habt noch tipps.. ;-)
viele grüße
a.b

Fotomanni
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 11:38

Re: enderlein achse

Beitrag von Fotomanni »

Ca_mehl hat geschrieben: dies hat der matellbau dreher beseitigt .trotz alledem eiert sie ....
da es keine auffälligen geraüsche gibt, schleiße ich einen defekt des lagers also aus.
Wenn du schon einen Schlosser an der Hand hast warum lässt du den nicht mal drauf schauen? Der findet die Ursache bestimmt schneller raus als es hier per Ferndiagnose möglich ist. Ist ja keine oberkomplizierte Mechanik so eine Drehscheiben.
Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Gasbrenner
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2015, 09:07

Re: enderlein achse

Beitrag von Gasbrenner »

Sehe ich auch so. Egal, ob das Lager kaputt ist (das hört man bei den geringen Umdrehungszahlen nicht unbedingt) oder ob die Welle einen Schlag hat. Es handelt sich um ein Kleinseriengerät, so dass auch ein Lager oder eine neue Welle beim Schlosser vor Ort nicht teurer sein dürfte, als beim Hersteller. Und wenn die Scheibe mal beim Schlosser ist, kann der auch alle Lager schmieren und speziell auch die Motorenlager mal kontrollieren.

Ca_mehl
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 19:57
Wohnort: hannover

Re: enderlein achse

Beitrag von Ca_mehl »

hay ,
jo der metallbauer war da. er meinte das ist kein problem und er bekommt das hin :daumen: warscheinlich hat die welle beim transport was abbekommen.
also am ende wird alles gut. und dann gehts vorran ;-)

vielen dank euch und liebe grüße
;-)
a.b

Antworten