Baujahre Shimpo RK2?

Antworten
Crispywhisky
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 1. Februar 2015, 22:48
Wohnort: bei Heidelberg
Kontaktdaten:

Baujahre Shimpo RK2?

Beitrag von Crispywhisky »

Hallo,

ich bin nun schon einige Monate in Eurem Forum angemeldet und lese mich seither kreuz und quer durch alle Themen, je nachdem, welche Frage sich mir gerade stellt. An dieser Stelle mal ein ganz dickes Dankeschön, es ist wirklich toll, wie bereitwillig und hilfsbereit Ihr Euer Fachwissen und Eure Inspiration teilt! Jetzt bin ich allerdings das erste mal auf der Suche nach Antwort nicht allein durch die Forensuche - und leider auch nicht durch googeln - fündig geworden und daher frage ich mal ganz direkt, vielleicht kann mir jemand Auskunft geben *?*

Und zwar suche ich die Baujahre der Shimpo-Serien, da mir eine Shimpo RK2 angeboten wurde, allerdings immer noch zu einem stolzen Preis. Ich bin seit kurzem auf der Suche nach einer gebrauchten Drehscheibe, bzw. auch am Überlegen, ob sich für mich als begeisterte Hobbytöpferin (aber eben nur Hobby) die Investition für eine neue Scheibe lohnt, da Drehscheiben ja auch gebraucht oft noch Jahrzehnte alt werden können, wenn sie gut behandelt werden. [Bei mir um die Ecke ist HSL und ich konnte die neuen Scheiben testen, bin davon aber gar nicht begeistert, die jetzt auslaufenden Modelle waren mir lieber.]

Allerdings alle Threads und alle ebay-Archiv-Angebote, die ich zu der RK2-Baureihe finde, nennen ein Baujahr in den späten siebzigern des letzten Jahrhunderts (wie sich das anhört... :green: ) und das scheint mir dann doch ein wenig alt für +/- 400,-€. Oder sehe ich das falsch?

Könnt Ihr mir vielleicht sagen, wo ich die Baujahre der Shimpo-Serien finden kann oder bis wann die Serie RK2 gebaut wurde? Vielleicht ist das Modell ja noch ganz leichtfüßig und locker die 400,- wert. Nur hätte ich gerne einen Anhaltspunkt um zu entscheiden, ob sich die lange Anfahrt lohnt, um mir die Scheibe anzusehen und gegebenenfalls zu kaufen. Irgendwie stoße ich da gerade an meine Grenzen :oops:



Liebe Grüße,
Crispywhisky

isam
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 11:40

Re: Baujahre Shimpo RK2?

Beitrag von isam »

Hallo. So wie ich das über Jahre immer mal wahrgenommen habe, ist eine Shimpo-Scheibe schwer tot zu kriegen und auch noch nach Jahren ihr Geld wert. Ich selbst besitze und benutze auch eine und finde sie einfach nur unverwüstlich. Wenn du Glück hast, bekommst du andere Fabrikate oder Eigenbauprodukte für weniger Geld, aber 400 € für eine gebrauchte Scheibe muss man wohl ungefähr einplanen. Gruß, Isam.

Crispywhisky
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 1. Februar 2015, 22:48
Wohnort: bei Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Baujahre Shimpo RK2?

Beitrag von Crispywhisky »

Hallo Isam, vielen Dank für Deine Rückmeldung! :)

Ich war fast schon so weit zu der Überzeugung zu kommen, dass knapp 40 Jahre doch ein wenig zu betagt ist. In einem amerikanischen Töpferforum habe ich heute eine Diskussion über die RK2 ergoogelt, bei der sie ziemlich gut weg kam (von einem Ruck mal abgesehen, den die Scheibe wohl gerne direkt vor Stillstand macht und mit dem man umgehen muss).

In Laufe meiner Hobbytöpfer-Jahre habe ich in verschiedenen Werktätten an unterschiedlichen Scheiben gedreht und dabei waren mir von den "normalen" Scheiben die HSL-Profi sowie die Shimpo Rk3 am angenehmsten. Aber am Vorgängermodell habe ich halt noch nie gedreht und wie gesagt - ein Alter von vermutlich ca. 40 Jahre beeindruckt mich schon :oops:



Liebe Grüße,
Crispywhisky

atelierdgt
Beiträge: 135
Registriert: Freitag 30. März 2007, 20:37
Wohnort: Norddeutschland

Re: Baujahre Shimpo RK2?

Beitrag von atelierdgt »

Hi!
Das ist dann wohl ein Oldtimer Aufschlag. ....mein Schatz dreht auf einer RK1....sie läuft und läuft und läuft
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten!!!!!

Crispywhisky
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 1. Februar 2015, 22:48
Wohnort: bei Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Baujahre Shimpo RK2?

Beitrag von Crispywhisky »

atelierdgt hat geschrieben:Hi!
Das ist dann wohl ein Oldtimer Aufschlag. ....mein Schatz dreht auf einer RK1....sie läuft und läuft und läuft
Ja, so ein bisschen ist das wohl :lol:
Aber da die Shimpos ja offenbar eine sehr lange Lebensdauer haben, hoffe ich, dass sie mit mir noch viele weitere Jahre läuft. Eben habe ich dem Verkäufer die Zusage gegeben und morgen hole ich sie ab. Ich freue mich gerade wie ein Kind vor Weihnachten Bild



Liebe Grüße,
Crispywhisky

atelierdgt
Beiträge: 135
Registriert: Freitag 30. März 2007, 20:37
Wohnort: Norddeutschland

Re: Baujahre Shimpo RK2?

Beitrag von atelierdgt »

Na dann, viel Spaß und Erfolg mit Deiner Shimpo
Lieben Gruß Connie
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten!!!!!

Antworten