bist du selbstständig oder angestellt?

Rund um die Selbstständigkeit und das Angestelltenverhältnis

Rechtliche Beratung darf nicht erfolgen!
Antworten
merlin5
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 21. März 2007, 04:45

bist du selbstständig oder angestellt?

Beitrag von merlin5 »

in dem thread 'an alle keramiker/werdende keramiker! eure laufbahn!:)' ist zu erkennen, dass offenbar viele keramiker selbstständig sind und auf märkten verkaufen. auf märkten zu verkaufen ist sicherlich eine spannende angelegenheit :) , aber eher nicht so mein ding, denke ich..

wer von euch ist denn in einer werkstatt angestellt?!(welcher schwerpunkt?)

lg, tanja

Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 495
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Beitrag von Günter »

Hallo Tanja, der angestellte Geselle oder Meister ist eine absolute Seltenheit geworden im Töpferhandwerk - die Löhne sind leider im Durchschnitt so niedrig, daß man bestenfalls allein davon leben kann; das Ernähren einer Familie scheint ohne Zweitverdienst fast unmöglich.
Und darum bleibt vielen auch gar nichts anderes übrig, als selbständig zu arbeiten. Da hat man wenigstens die Chance, wenn auch keine wirklich große, für ein bißchen Wohlstand...

Antworten