Arbeitszeugnis

Rund um die Selbstständigkeit und das Angestelltenverhältnis

Rechtliche Beratung darf nicht erfolgen!
Antworten
schamottchen
Beiträge: 1
Registriert: Montag 17. April 2017, 23:32

Arbeitszeugnis

Beitrag von schamottchen »

Hallo liebe Töpferkollegen,

ich habe seit kurzem einen neuen Job als Keramikerin in einer sozialen Einrichtung und benötige dafür noch ein Arbeitszeugnis von meinem alten Arbeitgeber (klassische Scheibentöpferei).Was kommt da rein, was auf gar keinen Fall? Was steht in euren?
Ich bin dankbar für Tipps und Anregungen! LG Schamottchen

hille
Beiträge: 1087
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Arbeitszeugnis

Beitrag von hille »

Ich würde an deiner Stelle am besten *Arbeitszeugnis Muster* oder so googlen, die Formulierungen habem ja nichts mit dem Arbeitsplatz Töpferei zu tun. Es gibt da Vorlagen.

Nivis
Beiträge: 18
Registriert: Montag 15. Februar 2016, 13:29

Re: Arbeitszeugnis

Beitrag von Nivis »

Hallo!

In einem "normalen" Arbeitszeugnis wird erst kurz was zu der Firma geschrieben bei der du beschäftigt warst.
Dann kommt eine Aufzählung zu den Stationen deiner Arbeitszeit dort (wann hast du da angefangen, was hast du genau gemacht etc) und dann kommt ein Text in dem du bzw deine Arbeitsleistung beschrieben wird.
Eine kleine Scheibentöpferei wird da sicher kaum zu Spitzfindigkeiten neigen wie die Personalabteilungen großer Firmen, aber um Missverständnisse zu vermeiden (gut gemeint heisst noch lange nicht gut gemacht beim Zeugnis) würde ich dir auch empfehlen dir eine Vorlage aus dem Netz zu suchen.
Wenn zB da steht dass du immer sehr bemüht warst heißt das übersetzt soviel wie versucht aber nichts hinbekommen, wenn da steht dass du immer pünktlich warst heißt das soviel wie dass das das einzig positive ist was bei dir erwähnt werden kann etc etc....

Antworten