Gesellin sucht Werkstatt zum Mitarbeiten

Ab sofort haben wir den Stellenmarkt ins Forum integriert. Ralf Burger, der ihn dankenswerterweise seit vielen Jahren betreibt, hat immer weniger Zeit. Wir versuchen dem großen Interesse gerecht zu werden und ihn aktuell zu halten - was bedeutet, dass jegliche Einträge nach 6 Monaten gelöscht werden. Wenn weiter Bedarf ist, müsst ihr einen neuen Beitrag schreiben.
Antworten
Vera
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 21. Juni 2020, 16:05

Gesellin sucht Werkstatt zum Mitarbeiten

Beitrag von Vera »

Hallo liebe Keramiker!

Ich bin Vera und besuche die Keramikschule Landshut. Im Juli werde ich nach dreijähri-ger Ausbildung meine Gesellenprüfung absolvieren. Ich möchte gerne noch mehr über die Keramik, einen Werkstattalltag und das serielle Drehen an der Töpferscheibe lernen. Ab September/Oktober bin ich deshalb auf der Suche nach einer Werkstatt, bei der ich mitarbeiten kann. Gerne längerfristig oder auch nur als Unterstützung auf Zeit.

Ich freue mich auf Angebote und Hinweise :)
Frohes Arbeiten wünscht
Vera Staiger

Christine Velte
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 10. Juli 2020, 09:20

Re: Gesellin sucht Werkstatt zum Mitarbeiten

Beitrag von Christine Velte »

Liebe Vera, wir bräuchten Unterstützung in unserer Töpferei im Allgäu. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.
Liebe Grüße, Christine Velte und Bernd Preuss
www.hoermannhaus-toepferei.de

keramik im Tor
Beiträge: 1
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 12:21

Re: Gesellin sucht Werkstatt zum Mitarbeiten

Beitrag von keramik im Tor »

Hallo Vera,
du kannst dich gerne bei uns melden, zwecks Mitarbeit. Meine Werkstatt mit Laden liegt in Saalfeld in einer sehr guten Lage in der Innenstadt. Ich habe zur Zeit eine Auszubildende im zweiten Lehrjahr, seit ca. 8 Jahren eine Teilzeitverkäuferin, die bei Modellierarbeiten mithilft und seit 18 Jahren eine Gesellin, die aber wegen der Pflege ihrer Eltern immer kürzer treten musste und nun ganz aufhören wird. Wir verkaufen im eigenen Laden, auf Märkten in ganz Deutschland und im internet. Ich suche hauptsächlich jemanden, der Serie und Bestellungen drehen kann. Da ich selbst in Landshut vor ca. 30 Jahren gelernt habe und auch öfters schon freie Dreherinnen von dieser Ausbildungsstelle beschäftigt habe, weiß ich, dass das Drehen nicht vergleichbar ist, mit dem Können nach einer Lehre im Betrieb. Aber wenn die Grundlage stimmt, kommt die Routine und die Geschwindigkeit von alleine. Du kannst gerne für ein Probearbeiten und Kennenlernen vorbei kommen, wenn es dich interessiert.
Herzliche Grüße
Rosi Binder
Töpferei Keramik im Tor, Schulplatz 5, 07318 Saalfeld,
03671/510305,
www.keramik-im-tor.de,
keramik@binder-kagerer.de

Antworten