Ascheanflug im Holzofen

Wieso, weshalb, warum ...
Alles was nirgend wo anders rein passt soll hier rein!
Antworten
zeder
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 15:05
Wohnort: thun/schweiz
Kontaktdaten:

Ascheanflug im Holzofen

Beitrag von zeder »

Hallo zusammen, ich brenne in einem selbstgebauten Holzbrennofen Typ Phönix. Bei einem normalen Brand von ca 12 Stunden entstehen kaum Ascheanflüge. Hat jemand Erfahrung im zugeben oder einblasen von zusätzlicher Asche in den Brennofen zur Verstärkung des Ascheanflugs, oder funktioniert das gar nicht?
Und noch eine Frage betreffend Salzbrand, habe mal im Forum gelesen dass man einen Anstrich herstellen kann, um den Ofen mit einer Beschichtung vor dem Salz zu schützen.
Finde das nicht mehr, weiss jemand eine Rezeptur? Könnte auch der normale Plattenschutzanstrich verwendet werden.
Danke, Gruss Zeder

Pfefferkorn
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 3. September 2008, 12:24

Re: Ascheanflug im Holzofen

Beitrag von Pfefferkorn »

Der Anstrich nennt sich Pyruma und wird von M. Böhm (Müritzkeramik) vertrieben.
Lg
Rike

sames
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2011, 11:05

Re: Ascheanflug im Holzofen

Beitrag von sames »

Sasukenei Smokeless Kiln - Ein Holzbrandseminar
....das wär doch gleich die richtige adresse für deine fragen....siehe oben
lg sames

sames
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2011, 11:05

Re: Ascheanflug im Holzofen

Beitrag von sames »

ich meinte siehe unten :roll:

zeder
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 15:05
Wohnort: thun/schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ascheanflug im Holzofen

Beitrag von zeder »

Danke Pfefferkorn für den Tip, werde mal Kontakt aufnehmen.
@sames, habe deine Info im Forum schon zur Kenntnis genommen, würde mich natürlich sehr interessieren, aber 10 Tage, da müsste ich ja Ferien haben, mal schauen was zu machen ist. :wink:
Lg zeder

isam
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 11:40

Re: Ascheanflug im Holzofen

Beitrag von isam »

Hallo Zeder,
Ascheanflüge im Phönix-Ofen sind aufgrund der Bauweise auf natürliche Weise nur am Rand der unteren Platte, da wo die Flamme umschlägt.
Ich habe selbst einen Phönix und habe viel herumprobiert, mit Einblasen durch ein Loch in der Seite, Ascheanstrichen etc.. Nicht sehr erfolgreich.
Ich denke, der natürlichste Ascheanflüg entsteht in einem Ofen, der die Flamme direkt und geradeaus durch die Gefäße führt, Anagama z.B.
Einen Anstrich für das Ofeninnere kann man auch bei Michael Sälzer erfragen, ich habe meinen Phönix, den ich hauptsächlich im Salzbrand genutzt habe, auch damit angestrichen.
Gruß, Isam.

zeder
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 15:05
Wohnort: thun/schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ascheanflug im Holzofen

Beitrag von zeder »

Hallo Isam

Danke für die Antwort, da kann ich mir wohl viel experimentieren ersparen und mich an dem gleichwohl faszienierdem Holzbrand freuen.
Den Salzbrand werde ich vermutlich vorläufig auf Rücksicht der Nachbarn auch sein lassen, habe im Forum gelesen dass es gewaltige Emissionen gibt. Bin schon froh wenn sie nicht reklamieren bei einem normalen Brand mit Reduktion. Kann es ja mal mit der Zugabe von Soda in einer Kapsel versuchen.
Gruss Zeder

Antworten