schmiere auf der Drehscheibe

Wieso, weshalb, warum ...
Alles was nirgend wo anders rein passt soll hier rein!
Antworten
lisavalisa
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 17:23

schmiere auf der Drehscheibe

Beitrag von lisavalisa » Samstag 27. April 2019, 22:36

Hallo zusammen,

ich bin Anfängerin und seit diesen Jahres im Besitz eine Shimpo- Drehcheibe, die ich gebraucht gekauft habe. Beim Drehen hab ich dann festgestellt, dass auf dem Scheibenkopf sich immer eine schwarze Schmiere bildet, die sich nicht wegputzen lässt und den Ton verfärbt. Ich habe alles versucht- die Schmiere kommt immer wieder.

Hat jemand eine Ahnung was das ist und wie man es wegbekommt?

Danke und beste Grüße

Maria Ortiz Gil
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: schmiere auf der Drehscheibe

Beitrag von Maria Ortiz Gil » Sonntag 28. April 2019, 01:39

Hallo Lisa,

die von dir so genannte Schmiere ist Aluminium-Abrieb vom Scheibenkopf. Das kommt, weil man am Anfang noch nicht so recht Bewusstsein darüber hat, was man beim Drehen mit den Händen genau macht. Achte darauf, dass du nur auf den Ton und nicht auf die Scheibe drückst, das ist ein typischer Anfängerfehler. Dann reibt sich auch nichts ab.

Du solltest auf jeden Fall immer nach dem Drehen den Scheibenkopf gut saubermachen, falls er oxidiert sein sollte mit dem feinsten Schleifpapier, und danach abtrocknen.

Wie auch immer, sollten Flecken auf den gedrehten Teilen nach dem Brennen sowieso nicht zu sehen sein, denn so viel ich weiß, übersteht Aluminium den Brand nicht.

Schönen Gruß
Maria

lisavalisa
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 17:23

Re: schmiere auf der Drehscheibe

Beitrag von lisavalisa » Sonntag 28. April 2019, 15:13

Liebe Maria,

vielen vielen Dank, das sind super Infos, werde ich befolgen. Hatte schon Sorge dass etwas nicht i. O. ist.

Viele liebe Grüße
Lisa

Antworten