Welche Glattbrandtemperatur ist sinnvoll?

Wieso, weshalb, warum ...
Alles was nirgend wo anders rein passt soll hier rein!
Antworten
lehmslust
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 16:19

Welche Glattbrandtemperatur ist sinnvoll?

Beitrag von lehmslust »

Hallo zusammen!

Ich arbeite zur Zeit mit weißem und mit anthrazitfarbenem Ton (Witgert 11 bzw. 119). Die Werkstücke überziehe ich mit einer transparenten glänzenden Glasur, die ich vorher mit Farbkörpern gefärbt habe. Bis jetzt habe ich dann bei 1240°C gebrannt.
Nun habe ich festgestellt, dass die Sachen auch bei 1200°C zufriedenstellend werden mit schön ausgebrannter Glasur und bestandenem Wasserundurchlässigkeits-Test.

Ich würde gerne wissen, ob es dennoch Gründe gibt, bei 1240°C zu brennen wie zum Beispiel mehr Stabilität oder dergleichen? Sind die Stücke dann vielleicht weniger anfällig für Öle etc? Ich glasiere nur die Innenseiten der Sachen und lasse die Außenseiten gerne unglasiert.

Auf eine Antwort freut sich
lehmslust
Maria Ortiz Gil
Beiträge: 387
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Welche Glattbrandtemperatur ist sinnvoll?

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Hallo lehmslust,

Wenn der Scherben kein Wasser durchlässt, dürfte er auch kein Fett oder Öl aufsaugen. Je nach dem wie rauh oder glattpoliert die Oberfläche gearbeitet ist, können sich Fette aber in den winzig kleinen Unebenheiten festsetzen und Flecken ergeben. Theoretisch müsste man diese mit Scheuerpulver und einer Bürste abbekommen.
Wie immer: ausprobieren.

Ansonsten sind 40 Grad weniger eine deutliche Energieersparnis, tut dem Geldbeutel und der Umwelt gut, und bei 1200 hat man ja auch schon ganz anständige Ware.

Schönen Gruß,
Maria
Migla
Beiträge: 412
Registriert: Montag 26. Dezember 2011, 21:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Welche Glattbrandtemperatur ist sinnvoll?

Beitrag von Migla »

Hallo, Lehmslust, das kommt u.a. auf den späteren Einsatz der Produkte an. Ich habe aus der 11 von Witgert Geschirr für Gastronomie , Großküche und Kindergärten hergestellt. Bei der oft groben Behandlung war die größte Haltbarkeit bei Sk9/1300‘C gegeben. Hat sich auch bei Gartenkeramik positiv ausgewirkt.
Grüße
lehmslust
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 16:19

Re: Welche Glattbrandtemperatur ist sinnvoll?

Beitrag von lehmslust »

alles klar, vielen Dank für Eure Antworten!

lehmslust
Antworten