Haltezeit und maximal Temperatur 4320

Antworten
Dreckspatz
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 07:09

Haltezeit und maximal Temperatur 4320

Beitrag von Dreckspatz »

Guten Morgen an alle
Ich bin neu hier und fange grade mit dem töpfern an. Ich finde ton ein super Material um Geduld zu lernen :wink:
Und meine noch!! auszubauenden Fähigkeiten an der Scheibe haben mir zuhause den Namen dreckspatz eingebracht :lol:
Jetzt habe ich einen vico 4320 erstanden und den ersten schrühbrand hinter mir. Hat, soweit ich das richtig verstanden habe, gut funktioniert! Also glasurbrand!
Jetzt habe ich eine Steuerung, bei der keine haltezeit eingestellt werden kann. Nur ein Lämpchen ist da und ein Umschalter zwischen halten und ausschalten. Gehe ich recht in der Annahme dass ich mich in der letzten Phase des glasurbrand mit Kaffee vor das Lämpchen setzen muss und warte bis es brennt :schleck:
Und schau dann auf die Uhr 🕰 oder gibt es eine andere Möglichkeit??
Der Ofen ist wohl alt, die einzustellende maximale Temperatur ist 1250 auf der drehscheibe. Wie finde ich raus, wie hoch die Temperatur im Ofen Grad ist? Kann ich die Temperatur wahlscheibe einfach zurück drehen und der Ofen schaltet dann ab bei der Innen Temperatur? Kann ich den dann einfach wieder starten?
Dankeschön für die Info schon mal im voraus
LG chris
Dreckspatz
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 07:09

Re: Haltezeit und maximal Temperatur 4320

Beitrag von Dreckspatz »

Hier noch ein Foto von der Steuerung
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dreckspatz
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 07:09

Re: Haltezeit und maximal Temperatur 4320

Beitrag von Dreckspatz »

hallo zusammen
habe die Anleitung für meine Steuerung bei vielhaben gefunden - dankeschön, im Wesentlichen hat sich meine Frage erledigt.....der Glasurbrand läuft....
ich werde mit kaffee davorsitzen :lol:
Schönen Tag noch
chris
Maria Ortiz Gil
Beiträge: 565
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Haltezeit und maximal Temperatur 4320

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Hallo Dreckspatz,

wenn du das so machen möchtest, dass du dich neben den Ofen setzt, dann bedenke bitte, dass die Dämpfe die der Ofen beim Brand abgibt sehr schädlich für die Gesundheit sind. Im Forum ist das schon öfter besprochen worden, z.B. hier:
viewtopic.php?f=32&t=3234&p=30169&hilit ... pfe#p30169

aber auch in anderen Beiträgen. Gerade als Neuling solltest du dich darüber schlau machen.

Die Temperatur kannst du mit Seegerkegeln oder Ortonkegeln bestimmen. Wenn du diese Begriffe in die Suchfunktion gibtst, findest du auch einiges darüber. Auch über das Problem, dass man bei ViCO keine Haltezeit einstellen kann.

Schönen Gruß
Maria
Dreckspatz
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 07:09

Re: Haltezeit und maximal Temperatur 4320

Beitrag von Dreckspatz »

Hallo Maria
Danke für die schnelle Antwort und den Hinweis. Ich habe den Ofen in der offenen Garage stehen, er ist gut belüftet. Und ich habe mich dann doch nicht getraut eine haltezeit einzustellen, ich habe ihn bei max 1040 abschalten lassen.... Ich musste kurzfristig weg....morgen früh werde ich nachsehen was passiert ist. Er ist grade noch zu heiß zum aufmachen.
Die verschiedenen segerkegel werde ich mir besorgen für den schrühbrand und den glasurbrand, damit ich mal erahne, wie heiß er wirklich wird.
Dazu habe ich viel gelesen und habe heute viel aus dem forum gelernt... Dankeschön dafür!!! 😉
Und meine neuen Bücher sind auch da! Ich bleibe dran!
Schönen Abend noch
LG Chris
Dreckspatz
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 07:09

Re: Haltezeit und maximal Temperatur 4320

Beitrag von Dreckspatz »

Hallo zusammen
Wollte nur mitteilen, dass ich den Ofen ausgekegelt habe, schrüh und glasurbrand bei 1030 Grad, alles hat wunderbar funktioniert. Nur die Glasur ist nicht ok, Risse und stiche, aber das ist ein anderes Thema und beim 2. Glasurbrand eines grünen Anfänger nichts ungewöhnliches :lol:
Dankeschön Chris
Antworten