Antiker Salzstreuer - Alatiera töpfern

Alte Schätze, historische Techniken und Fragen nach dem "Wie war das damals?"
Antworten
Elsi
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 23. Oktober 2021, 12:58

Antiker Salzstreuer - Alatiera töpfern

Beitrag von Elsi »

Hallo zusammen, hat jemand schon mal einen Alatiera getöpfert? Ich würde mich gern dran versuchen, bin mir aber nicht sicher, wie ich das am dümmsten anstellen könnte. Ich möchte ungern ein Bild reinstellen (wegen Urheberrechen), wenn man Alatiera googelt, findet man das.
Würdet ihr das Loch nach oben setzten und dann später auf dem Kopf abdrehen, oder macht ihr das Loch erst beim abdrehen rein? Ging es hier was spezielles zu beachten? Hat jemand Erfahrung?

Gruß Elsi
Maria Ortiz Gil
Beiträge: 755
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Antiker Salzstreuer - Alatiera töpfern

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Hallo Elsi,

Viele Wege führen nach Rom…
Ich würde einen geschlossenen Körper drehen, ob der kugelig ist oder sonst eine andere Form hat ist wahrscheinlich egal, und dann beim Abdrehen den Boden etwas reindrücken und das Loch machen. Das setzt voraus, dass der Boden dick genug ist, damit da genügend Ton ist, der sich nach unten ausdehnen kann.
Und natürlich auch, dass dir das Abdrehen von Formen, die man nicht ohne weiteres horizontal zum Abdrehen befestigen kann, und die man dazu deshalb in eine Abdrehform oder in ein anderes, passendes Gefäß steckt, geläufig ist.

Andersherum kann man eine geschlossene Form drehen und oben eine kleine Vertiefung reindrücken, dazu muss man aber oben ein Löchlein rein machen, damit beim Reindrücken die eingeschlossene Luft entweichen kann. Es ist wahrscheinlich gut, wenn man eher eine Ei-Form macht, sonst wird es beim Reindrücken der Vertiefung eher zu flach werden.
Diese Methode hätte den Vorteil, dass man den Salzstreuer ganz einfach mit dem Loch nach oben, (warum nicht?) auf dem Tisch abstellen kann.

Bei diesen Untersetzerchen auf den Bildern im Internet sehe ich das Problem, dass man den Salzstreuer wahrscheinlich nicht einfach mal mit einer Hand schnell hochnehmen kann, zum Beispiel, wenn man den Tisch abwischen möchte. Da bleibt immer das Untersetzerchen liegen, dass man dann auch noch handhaben muss.

Und dann gibt es noch die Möglichkeit eine Art von Gugekhupfform zu drehen, deren Außenwand so hoch ist, dass man sie oben zudrehen kann. Wenn man das dann umdreht und schön abdreht, hat man die Vertiefung gleich drin.

Schönen Gruß,
Maria
Ursula28
Beiträge: 320
Registriert: Montag 10. März 2014, 17:03

Re: Antiker Salzstreuer - Alatiera töpfern

Beitrag von Ursula28 »

Hallo Elsi,
auf diese Salzstreuer hat bereits eine Keramikerin das "Patent" (falls es noch gültig ist). Welches Patent sie hat weiss ich nicht, ob Geschmacksmuster oder Gebrauchsschutz. Für Frankreich wäre es ungültig, da ich bereits im Jahr 1980 diese Salstreuer bei einer französischen Töpferei dort gekauft habe.
Ob dieses Patent dann überhaupt Rechtswirksam ist weiss ich nicht. Ich gehe davon aus, dass das Patent für DE gültig ist.
Ursula
töpferey
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 21. September 2022, 22:26

Re: Antiker Salzstreuer - Alatiera töpfern

Beitrag von töpferey »

"auf diese Salzstreuer hat bereits eine Keramikerin das "Patent" (falls es noch gültig ist)."

Sie schreibt ja selbst auf ihrer Website, dass der Salzstreuer schon so 300v.Chr benutzt wurde. Kann ja sein, dass sie auf den Namen einen Schutz hat, aber einfach einen Nachgebauten aus der "Antike"..wie will sie da ein Patent darauf bekommen, wenn sie es selbst nicht erfunden hat?

EDIT:
Sie hat einfach nur die Marke eingetragen; keinerlei Patent
https://register.dpma.de/DPMAregister/m ... 2357170/DE
Elsi
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 23. Oktober 2021, 12:58

Re: Antiker Salzstreuer - Alatiera töpfern

Beitrag von Elsi »

Danke schön für eure Antworten! Maria, vielen Dank wie immer für deine praktischen Tipps. Mal gucken wie ich das anstelle. Probieren geht über studieren.
Es gibt sehr viele zB. Bei Etsy zu kaufen. Ich will das Teil eigentlich nur für mich haben. Ob man da ein Patrnt drauf hat oder nicht… kommt mir auch komisch vor für einen Artikel, der mehrere 1000 Jahre alt ist. Also wenn sie das geschafft hat, Respekt ✊🏻 😂
töpferey
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 21. September 2022, 22:26

Re: Antiker Salzstreuer - Alatiera töpfern

Beitrag von töpferey »

"Also wenn sie das geschafft hat, Respekt"

Dafür gibt es das Patentamt und da kannst du danach schauen. Dort ist nichts zu finden.
Antworten