Claydays in Graz (AUT) 2010

In desem Forum sollen alle Profikeramiker mögliche Märkte beschreiben. Auch kritische Stimmen sind durchaus erwünscht. Marktveranstalter können und sollen sich hier aber ebenso melden.
Antworten
claydays_graz
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 11:28

Claydays in Graz (AUT) 2010

Beitrag von claydays_graz »

Liebe KeramikerInnen,

Die 4. Claydays 3. - 5- September 2010 in Graz sind ein Fixtermin für Kenner, Freunde und Liebhaber eines der ältesten Handwerke der Welt sowie der Treffpunkt für alle, die sich an der Keramikkunst erfreuen wollen. Die Aussteller aus Österreich, Deutschland, Niederlande, Belgien, Ungarn, Spanien, Finnland und Frankreich gehören zu den Besten ihres Faches und veranstalten internationale Märkte in ganz Europa.

War bis vor einigen Jahren lediglich die Keramikstadt Gmunden Schauplatz eines so bedeutenden Keramikmarktes, so darf sich seit 2007 auch die Stadt Graz zu den ausgewählten Austragungsstätten zählen. Peter Fröhlich, der Grazer Initiator dieser Veranstaltung, freut sich besonders, den GrazerInnen auch heuer wieder ein umfassendes und qualitativ hochwertiges Angebot an Keramik- und Töpferwaren präsentieren zu können.

Die Kontaktdaten für Fragen und Anmeldung, Ausstellerverzeichnisse und eine Anfahrsplan
und Fotos der Clayday 1-3 / 2007 bis 2009 sind auf der HP http://www.claydays.at zu finden.

Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 493
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Re: Claydays in Graz (AUT) 2010

Beitrag von Günter »

Tut mir leid, aber so finde ich das "Denglisch" schon ins lächerliche getrieben. Oder exakter das "Austrenglisch" ...

claydays_graz
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 11:28

Re: Claydays in Graz (AUT) 2010

Beitrag von claydays_graz »

danke für deine "wertvolle" antwort (etwas ot od?)... du bist administrator? :o

nicht mehr angemeldet

Re: Claydays in Graz (AUT) 2010

Beitrag von nicht mehr angemeldet »

@Günter
Nuja, "Denglisch" wäre so was gewesen wie TonWeek, ClayMarkt ... da geb ich dir recht.
Doch Englisch bleibt Englisch. :green:
Und wenn man mit Ausstellern und Interessenten nicht nur aus dem deutschsprachigen Raum zu tun hat, vielleicht sinnvoll.
Schöne Fotos jedenfalls und interessante Leute, Danke!

Benutzeravatar
Günter
Site Admin
Beiträge: 493
Registriert: Freitag 11. Juli 2003, 23:32
Wohnort: Klein Luckow

Re: Claydays in Graz (AUT) 2010

Beitrag von Günter »

Das Aufspalten in den technischen admin und den privaten Günter wäre zwar möglich, aber dann müßte ich mich erst ausloggen, einen anderen User anmelden und den einloggen... es war also eine rein private Bemerkung!!!
Und nochmal rein private Meinung: es gibt ziemlich viele Töpfermärkte im deutschsprachigen Raum, die eine beachtliche internationale Beteiligung haben, sich trotzdem keinen englischen Titel geben und auch nicht auf solch eine Idee kämen. Wenn jemand glaubt, sich mit ein paar hingeworfenen englischen Brocken arg interessant zu machen, dann "liegt das zwar im Trend" - aber auf Trends kann ich einfach verzichten. Ende der privaten Meinung.

Mit Grüßen Günter

Antworten