Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

In desem Forum sollen alle Profikeramiker mögliche Märkte beschreiben. Auch kritische Stimmen sind durchaus erwünscht. Marktveranstalter können und sollen sich hier aber ebenso melden.
Antworten
Corwin
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 17. April 2008, 21:52

Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von Corwin »

mit Pfingsten gibt es eine zweitagige Keramikmarkt in Swalmen in die Niederlande.
Dieser Markt gibt es nur jeder zwei Jahre, und wird auch von vielen Deutsche liebhaber besucht.
Der Markt ist nur wenige meter über die grenze bei Brüggen.

Swalmen ist eine kleiner Ort 4 km von Roermond.

http://www.keramiekmarkt-swalmen.nl/duits/algemeen.htm

hille
Beiträge: 1071
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Beitrag von hille »

Das gibt es auf vielen Märkten in den Niederlanden oder in Belgien, daß die Stände vom Veranstalter gestellt werden, das sind dann immer solche. Dafür gibt es extra Marktstandverleihfirmen. Es ist einerseits ganz praktisch, weil man ankommt und der Stand schon steht. Man muß sich eben nur überlegen, wie man seine Arbeiten präsentiert, das ist ja eventuell ganz anders, als im eigenen Stand.
Ich war übrigens vor vielen Jahren mal in Swalmen, um den Markt zu besuchen. Dummerweise in einem Jahr, in dem er nicht stattfand! :lol:

Uli-rike
Beiträge: 6
Registriert: Montag 12. Mai 2008, 19:26
Wohnort: NRW

Beitrag von Uli-rike »

Ich war am Pfingstsonntag das erste Mal in Swalmen - allerdings als Kundin - als gute ;-) Ich stehe auf Porzellan und habe mir einige sehr schöne gedrehte Teile gekauft.

Mir hat der Markt gut gefallen - es war zwar ziemlich warm und deswegen nicht zu voll - besuchermäßig meine ich, obwohl schon einige wegströmten, als wir kamen - es war schon früher Nachmittag - aber die trugen schon so einige Tüten weg, hab ich beobachtet.

Das Angebot war sehr schön und abwechslungsreich. Der Eintritt kostete 3,- Euro (also 9,- für uns zusammen ;-)) - war ok für mich und meinem Mann hat das Bier (obwohl es holländisches war ;-) und meinem Sohn das Eis gut geschmeckt.

Kurzum - nächstes Mal (alle 2 Jahre findet er statt - hoffentlich denke ich dran :oops: ) fahre ich wieder hin - ist schließlich nur ca. 30 Minuten von uns zu Hause.

Gruß

Uli-rike

Toninsekt
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 16. September 2011, 17:57

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von Toninsekt »

Swalmen ist erste sahne, genau so gut wie Oldenburg. Ich war ausverkauft in 5 Stunden! . Aber kein Markt für normale Pötchen, es muss etwas ausgefallenes, was nicht überall ist. Kein übliches Publikum, Eintritt, Super Organisiert, Perfekte Termin.
Zuletzt geändert von Toninsekt am Montag 14. Mai 2012, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.

hille
Beiträge: 1071
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von hille »

Ausverkauft nach 5 Stunden, das ist ja traumatisierend! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Milsbeek, für alle, die es interessiert, ist jetzt am Wochenende, also 17./18.9.. Und der ist jedes Jahr. :)

Toninsekt
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 16. September 2011, 17:57

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von Toninsekt »

Ich bin an dem Abend 450 KM gefahren um mehr Insekten zu holen. War sehr schön.
:)

hille
Beiträge: 1071
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von hille »

Vielleicht hätte auch eine starke Lampe gereicht, um Insekten anzulocken... :lol: :lol: :lol:

Toninsekt
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 16. September 2011, 17:57

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von Toninsekt »

Ausverkauft bei mir ist etwas übertrieben, ich habe max. 14 Insekten am stand (XL) und 20 Schnullis, (Mini Schaben, Käfer, Fliege usw). Wirklich nicht viel in Vergleich mit andere Kollegen. Nach 10 Kunden hab ich nichts mehr und normalerweise auf ein Markt gibt es nicht mehr als 10 Kunden die interessieren sich für sowas. Mein Gott wann ich 6 Kunden am stand am Tag habe bin ich Dankbar, sogar sehr. Vor produzieren mit die Insekten ist sehr schwer und meistens unkalkulierbar. Es ist nur mein Glück das ich in Deutschland Wohne und Arbeite, es gibt hier so viele Märkte. Im NL es gibt nur 6 oder 7, England genau so, davon kann man nicht leben. Es ist mir wirklich egal ab es Halle oder Oldenburg ist, die Hauptsache ist Zufriedenheit (Portemonnaie, nicht Ego)

hille
Beiträge: 1071
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 10:29

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von hille »

Dann nimmst du dieses Mal aber etwas mehr mit, oder?

Ist natürlich beim Einpacken klasse, wenn man nix mehr hat. :green:

Saara
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 18. Februar 2012, 14:24

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von Saara »

Die Insekten habe ich neulich in Gablenz gesehen. Hat mich sehr beeindruckt.
Auch die Bilder von Swalmen 2010 haben mich begeistert. Die Stände sehen aus wie lauter Ausstellungen, nicht so überladen.
Habe meiner Verwandschaft an der ndl. Grenze gleich eine Empehlung geschickt. Vieleicht sollte ich mich in zwei Jahren zu Pfingsten mal bei denen einladen....

Benutzeravatar
keramikfiguren
Beiträge: 12
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 07:47
Wohnort: Schweiz

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von keramikfiguren »

Beitrag gezügelt
Was ich noch sagen wollte,
wir waren über Pfingsten an einigen Keramikmärkten als Besucher.In Swalmen , Unkel und Iffezheim. An allen Märkten hatte es einige Stände mit Quereinsteiger, man sieht das meistens, weil diese ganz anders ans Werk gehen. Wenn Sie dann noch Ihren Figuren eine Seele einhauchen, sieht das allemal besser aus als wenn ein gelernter( Chachelimacher) probiert ein Viech zu drehen nur weil es gerade Mode ist.
Warum wir das schreibe? In diesem Forum werden öfters für Profis unverständliche Fragen gestellt. Aber denke daran der Frögli könnte das nächste Mal dein Standnachbar sein.
Wenn uns nicht alles täuscht, war in Swalmen ein bekanntes Gesicht aus diesem Forum „ Eingekreiselt von Quereinsteigern.“
NB. Gewohnt haben wir in Höhr-Grenzhausen im Hotel Silicium neben dem Keramikmuseum sehr zu empfehlen.
Lieb Grüsse aus der Schweiz
Die Quereinsteiger
Brigitte und Peter

Bobbl
Beiträge: 88
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 09:43

Re: Keramikmarkt in Swalmen (Die Niederlande)

Beitrag von Bobbl »

@keramikfiguren
ich war nicht jetzt, sondern das letzte Mal als Besucher dort, durfte bisher leider nicht. Stimmt, es gab genügend kreative Geister. Quereinsteiger ist egal, das Ergebnis zählt ! Nur die qualifizierte Grundausbildung ergibt meist auch mehr Potential. In diesem Forum aber wird die gestalterische Qualitätsdiskussion ignoriert, und darum ging es einigen, die es inzwischen hier ankotzt. Und wenn Leute mit Plagiaten von Dekoren hausieren, hört es auf, die Veranstaltung hier wird zu einer Farce. Einer der Gründe, weshalb ich mich hier auch schnell wieder herausgezogen hab, das aber wollte ich noch sagen.

Antworten