Brennplatten aus SiC 90

Maschinen, Werkzeuge, Tone etc.
Antworten
reinerlie
Beiträge: 122
Registriert: Samstag 4. April 2015, 11:33

Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von reinerlie »

Hallo,
hat/hatte jemand Brennplatten aus SiC 90 in Benutzung und kennt deren Eigenschaften?
Gruß, Reinhard
Franskawka
Beiträge: 62
Registriert: Montag 2. April 2007, 21:59
Wohnort: Südliches Südthüringen
Kontaktdaten:

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von Franskawka »

Habe sie seit 2 Monaten in Benutzung , bin bis dato hellauf begeistert.
Sind 2/3 dünner dementsprechend leichter, was die Formstabilität betrifft, fehlt mir die Langzeiterfahrung.
reinerlie
Beiträge: 122
Registriert: Samstag 4. April 2015, 11:33

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von reinerlie »

Meine Platten sollen bis 1500°C gehen und sind 15mm dick.
Franskawka
Beiträge: 62
Registriert: Montag 2. April 2007, 21:59
Wohnort: Südliches Südthüringen
Kontaktdaten:

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von Franskawka »

Entschuldige, ich habe was verwechselt.
Ich habe/meine die R –Sic Platten in der Größe 50x60x0.8 mm
Gruß vom Frans
charlie
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 13. Juli 2003, 16:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von charlie »

Hallo
sind die Plattenmaße in mm richtig !!!!! .
Mfg charlie
reinerlie
Beiträge: 122
Registriert: Samstag 4. April 2015, 11:33

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von reinerlie »

Ich antworte mal.
Richtig muss es heißen: 50 x 60 x 0,8 cm
Franskawka
Beiträge: 62
Registriert: Montag 2. April 2007, 21:59
Wohnort: Südliches Südthüringen
Kontaktdaten:

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von Franskawka »

Danke , hatte mich verschrieben.
Benutzeravatar
Bertram
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 28. Juni 2020, 22:26

Brennplatten kaufen

Beitrag von Bertram »

Ich hänge mich mal an diesen Thread einfach dran. Habe bei ebay günstig einen Rhode Kammerofen 150l geschossen. Der kann und soll ordentlich heiß und passte gerade noch in den Brennraum. Allerdings passen da meine vorhandenen Platten nicht. Es müssen neue her. Würde da gern gleich auf R-SiC gehen.

Ausser Keramik-Kraft und Haldenwanger kenne ich keine Adressen. Kraft hat nicht die benötigte Größe im Sortiment. Meine Anfrage bei Haldenwanger war in soweit okay. Allerdings müsste ich als Neukunde für mindestens 1000,- bestellen. Eine 430x430 mm Platte sollte da so um die 100€/Stück liegen.

Nun suche ich eine Adresse, wo man ungefähr zu diesem Preis auch woanders an solche Platten kommt? Mir reichen 5 Platten. 1000,- wollte ich jetzt nicht ausgeben. Die Zeiten sind nicht rosig. :evil: Und wenn die Platten ewig halten, ist Ersatz so schnell nicht notwendig.
Deshalb wäre es auch eine Option, zusammen mit einem weiteren Keramiker/Interessierten zu bestellen. Wer da Interesse hat und auch keine 1k€ ausgeben mag, kann mir bitte eine PN senden. Adressen für den Bezug gern hier öffentlich, da es ja noch weitere Interessenten geben kann.
THX
reinerlie
Beiträge: 122
Registriert: Samstag 4. April 2015, 11:33

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von reinerlie »

Ich hatte dazumal Kontakt mit Nils Entress. Tel. 03674672376
Er hatte aber nicht meine Größe.
Gruß
Vallo
Beiträge: 35
Registriert: Montag 25. Mai 2015, 22:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von Vallo »

hallo bei Heide kann man auch welche anfertigen lassen und zwar zu guten Preisen. Lieferzeiten sind allerdings recht lange. Aber anscheinend gibt es keine Mindestabnahme. Habe ich bisher aber noch nicht selber ausprobiert.
https://www.heide-gmbh.de/de/
vallo
reinerlie
Beiträge: 122
Registriert: Samstag 4. April 2015, 11:33

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von reinerlie »

Ich hatte dazumal auch bei Heide angerufen.
Versand nur mit Spedition möglich. Damit ist wohl ein preiswerter Erwerb hinfällig.
Gruß
Benutzeravatar
Bertram
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 28. Juni 2020, 22:26

Re: Brennplatten aus SiC 90

Beitrag von Bertram »

Vielen Dank für die Infos.
Ist insgesamt nicht so einfach. Besonders wenn man eher exotische Plattenmaße braucht. Da Töpfermärkte knapp sind, kommt man halt auch nicht unbedingt in der Nähe solcher Firmen entlang. Damit ich loslegen kann, habe ich mich doch erst einmal für andere Platten entschieden. Der 150l Ofen verlangt ja recht kleine Platten. Da ist das verbiegen nicht so schnell geschehen. Hauptsache ich kann mit dem Gerät schon mal arbeiten. Da ist eine eventuelle Wartezeit bei R-SiC Platten nicht so schlimm.
Habe bei Heide da jetzt gar nichts auf der Seite gesehen. Klar wird R-SiC erwähnt, aber beim dortigen Plattenprogramm die angegebenen Plattenstärken weisen nicht unbedingt darauf hin.
Ich werde einfach auf die Zeiten warten, in welchen ich wieder mehr Einkommen zur Verfügung habe. Sollte ich mehr Platten kaufen (müssen) als benötigt, werde ich das dann hier im Forum wohl zum fairen Preis anbieten.
Antworten