Henkelpresse / Tonpresse / Extruder

Maschinen, Werkzeuge, Tone etc.
Antworten
timaba
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2022, 10:49

Henkelpresse / Tonpresse / Extruder

Beitrag von timaba »

Hallo,
ich würde mir gerne eine Henkelpresse kaufen, bin mir aber nicht so ganz sicher welche am besten geeignet ist.
Für die Kittec Presse spricht eindeutig die große Öffnung, bislang konnte ich aber so gut wie keine Rezensionen finden. Hat jemand von euch vielleicht Erfahrung mit der Kittec oder anderen Henkelpressen und kann mir vielleicht ein wenig bei der Kaufentscheidung helfen?

Vielen herzlichen Dank im Voraus,
Barbara
mimei
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 6. Juli 2013, 22:49
Wohnort: huerth
Kontaktdaten:

Re: Henkelpresse / Tonpresse / Extruder

Beitrag von mimei »

guten morgen barbara,
ich nutze die kittec presse seit 4 jahren . zudem habe ich eine selbstbaupresse aus dem 1. bd. rakuvaria .
allein vom gewicht her , wirkt die kittec sehr stabil. bei hohem druck verbiegt sich allerdings die zahnstange , sodass ich manchmal fuerchte , sie koennte brechen . gebrochen ist schon nach 6 monaten das lager der zahnstange , ich habe zwei trapezbleche eingeschweisst , nun haelt es . kittec wirbt u.a. damit , dass ein ganzer ballen ton hineinpasst . das stimmt . nur kann ich haendisch garnicht soviel druck aufbauen , dass an der matrize ueberhaupt etwas herauskommt . und dann das verbiegen der zahnstange , die viel zu klein dimensioniert ist .
ich habe die presse so montiert , dass das matrizenlager auf 90cm hoehe liegt . ich haette sie gerne hoeher montiert , habe dann aber die raumhoehe nicht mehr ( 2x laenge der presse ) , da zum beladen die zahnstange zur gaenze ausgefahren werden muss + das mass des tonbatzens, der eingefuellt werden soll
mehr als ca . drei kilo masse vertraegt die presse nicht - das mag fuer henkel etc. genuegend sein , bei meinen matrizen mit groesserem durchlass ist ein dauerndes nachfuellen aufwendig .
die selbstbaupresse ist stabiler , allerdings mit max. 1,5 kilo masse aufwendinger in der bedienung
ich nutze die kittec weiterhin , wuerde sie mir aber nicht mehr kaufen
mimei
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 6. Juli 2013, 22:49
Wohnort: huerth
Kontaktdaten:

Re: Henkelpresse / Tonpresse / Extruder

Beitrag von mimei »

hab' vergessen , mich zu verabschieden
noch ein schoenes wochenende
friedemann
timaba
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2022, 10:49

Re: Henkelpresse / Tonpresse / Extruder

Beitrag von timaba »

Hallo Friedemann,
vielen vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
Deine Erfahrung spricht ja nicht so recht für die Kittec, allerdings haben die anderen Pressen alle kleinere Öffnungen. Die Roderfeldt scheint gute Rezensionen zu haben, hat aber wie gesagt eine wesentlich kleinere Öffnung.
Mir ist bereits empfohlen worden den Henkel mit einem Stahlrohr zu verlängern, um den nötigen Druck aufzubauen. Meinst du man kann sie - mit eventueller Justierung - gut einsetzen?
Einen schönen Sonntag und vielen Dank nochmals!
mimei
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 6. Juli 2013, 22:49
Wohnort: huerth
Kontaktdaten:

Re: Henkelpresse / Tonpresse / Extruder

Beitrag von mimei »

guten morgen
wenn es um die durchlassoeffnung geht , ist die kittec natuerlich im vorteil . ich muss dann natuerlich auch die entsprechenden schablonen (matrizen) haben . da hilft dann nur feilen, feilen ,feilen
die der kittec beilegten matrizen weisen auch nur bohrungen mit 2-3cm durchmesser auf . da taete es auch eine kleinere presse
natuerlich kann man die hubwirkung aehnlich wie bei einem radmutterschluessel mit einem rohr verlaengern . aber ob das zahnstangengetriebe (1x1 cm) das aushaelt , bezweifele ich
wie schon gesagt : meine presse ist so montiert , dass die matrize auf 90cm hoehe liegt . ist der hub ganz ausgefahren , benoetige ich eine deckenhoehe von 240cm. um einfüllen zu koennen , muss ich das mass des hubbels noch hinzurechnen
noch einen schoenen tag
friedemann
timaba
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2022, 10:49

Re: Henkelpresse / Tonpresse / Extruder

Beitrag von timaba »

Danke nochmal für die wertvollen Tipps! Das hilft sehr :)
Antworten